Zitronenscheiben

Rezepte:

  1. Gebraten Steinhenn. (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Achis de perdrix. (Le cuisinier françois, 1651)
  3. Liaison de champignons. (Le cuisinier françois, 1651)
  4. Membre de mouton à la logate. (Le cuisinier françois, 1651)
  5. Membre de mouton à la Royalle. (Le cuisinier françois, 1651)
  6. Trouffles en ragoust. (Le cuisinier françois, 1651)
  7. Mauuiettes. (Le cuisinier françois, 1651)
  8. Allouettes en ragoust. (Le cuisinier françois, 1651)
  9. Gellée de corne de Cerf. (Le cuisinier françois, 1651)
  10. Salade de citron. (Le cuisinier françois, 1651)
  11. Salade de grenade. (Le cuisinier françois, 1651)
  12. Pigeonneaux. (Le cuisinier françois, 1651)
  13. Griues. (Le cuisinier françois, 1651)
  14. Achis de viande rostie. (Le cuisinier françois, 1651)
  15. Potage à la Reyne. (Le cuisinier françois, 1651)
  16. Garniture de citron. (Le cuisinier françois, 1651)
  17. Potage de profiteolles. (Le cuisinier françois, 1651)
  18. Crestes sallées. (Le cuisinier françois, 1651)
  19. Pasté de plies. (Le cuisinier françois, 1651)
  20. Brochet en ragoust. (Le cuisinier françois, 1651)
  21. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  22. Potage à la Reyne. (Le cuisinier françois, 1651)
  23. Potage d’Huistres. (Le cuisinier françois, 1651)
  24. Potage d’Esperlans. (Le cuisinier françois, 1651)
  25. Potage de Solles desoßées, farcies. (Le cuisinier françois, 1651)
  26. Potage de champignons farcis. (Le cuisinier françois, 1651)
  27. Potage de Tortuës. (Le cuisinier françois, 1651)
  28. Potage à la Princesse. (Le cuisinier françois, 1651)
  29. Pieds de veau & de mouton en ragoust. (Le cuisinier françois, 1651)
  30. Eine wilde Gans= und Enten= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  31. Eine Wildpret= Pasteten (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  32. Eine Hasen= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  33. Eine kälberne Schlegel= Kastran= oder Kalbs= Keul= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  34. Capaunen oder Hüner in einer Citronen= oder Pomerantzen= Brüh / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  35. Eine Rindfleisch= Pasteten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  36. Ein Hecht in einer Sardelln= Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  37. Ein Hecht in einer Citronen= Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  38. Ein Hecht in einer Citronen= Brüh / auf noch andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  39. Ein Hecht in einer weissen Citronen= Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  40. Eine Auerhannen= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  41. Eine Brüh von Sardelln über einen Schlegel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  42. Eine Citronat= Brüh / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  43. Eine Schnepffen= Pasteten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  44. Ein Artischocken= Salat / welchen man auch einen Körblein= Salat nennet. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  45. Eine andere Citronen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  46. Eine Citronen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  47. Kalb= oder Lamms= Fleisch / in einer gelben Limonien= Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  48. Kalb= oder Lamms= Fleisch / in einem Gehäck. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  49. Prisilln zu dämpffen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  50. Einen Riemen oder Lendbraten zu dämpffen / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  51. Ein Schafmäuler= oder Feld= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  52. Ein Endivien= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  53. Ein Citronen= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  54. Ein Granat= Apffel= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  55. Eine Citronen= Brüh zu machen über weiß Gebratens: als Welsche Hanen / Capaunen und Hüner / wie auch kälberne Schlegel und Prisilln. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  56. Hüner in Eyerdottern. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  57. Hüner oder Capaunen in einer Agrest oder unzeitigen grünen Weintrauben= Beer= Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  58. Hüner oder Capaunen in einer Limonien= Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  59. Eine Citronen= Brüh über Wildpret und schwartzes Geflügel / wie auch über einen kälbernen Schlegel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  60. Gebachene Pirsinge in einer Polnischen Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  61. Eine Citronen= Brüh über weiß= gebratenes Geflügel: als über einen kälbernen Schlegel / Prisilln / oder Geiß= und Ziegen= Viertel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  62. Eine Aal= Pasteten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  63. Forellen=oder Hechte / in einer Austern=Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  64. Eine Brüh über Prisilln oder gebeitzte Schlegel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  65. Eine Brüh über einen Hasen zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  66. Eine Lebkuchen= Brüh über gebeitzte Schlegel und Prisilln / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  67. Eine Lebkuchen= Brüh über ein Wildpret und allerley schwartzes Gebratens. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  68. Eine braune Citronen= Brüh über Wildpret Schöps= und Kalb= Schlegel / wie auch über Prisilln zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  69. Prisilln zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  70. Eine Karpffen= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  71. Eine Hecht= und Karpffen= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  72. Ein eingebicktes Kalb= oder Lamms= Fleisch / in einer süssen Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  73. Eine Aal= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  74. Gefüllte Citronen= Sultze. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  75. Eine Aepffel= Brüh über gebeitzte und ungebeitzte Schlegel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  76. Eine Granat= Aepffel= Brüh über Hüner oder Capaunen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  77. Eine Pomerantzen= Brüh über Rebhüner / oder schwartzes Gebratens. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  78. Eine Citronen= Brüh über Rebhüner und anders Gebratens. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  79. Eine noch andere Citronen= Brüh über ein Vorbratens. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  80. Eine Citronen= Brüh über allerley Wildpret und schwartzes Gebratens. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  81. Ein Hinterviertel vom Kalbe mit Sausisen zubereiten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  82. Kabeljau zustoofen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  83. Den Schwanz vom Lachs zuzurichten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  84. Eine zahme Ganß oder Ente wie eine wilde zuzurichten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  85. Zitronen=Brüe über einen Kälber=Braten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  86. Eine Brüe über Rebhüner. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  87. Einen Polnischen Braten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  88. Einen Hirsch-Zimmer zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  89. Hüner in Pommeranzen-Brüe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  90. Gänse braten in einer Brüe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  91. Einen Kapaun auf eine andere Art. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  92. Taube / von kälbern Schlegel / auf eine andere Manier. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  93. Kalbfleisch auf Welsch. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)