Zitronat (geschnitten)

Rezepte:

  1. Tourte de massepin. (Le cuisinier françois, 1651)
  2. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  3. Rebhüner zu dämpffen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  4. Eine Brüh von Rosen= Essig über allerley Gebratens. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  5. Mandel= Würstlein / oder Stritzeln / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  6. Mandel= Raffioln / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  7. Mandel= Raffioln / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  8. Brockichte Latwerge. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  9. Ungesottene Quitten= Latwerg. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  10. Eine Zitronat=Brüe über Rebhüner. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  11. Die geläuterte Mandel= Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  12. Reiß=Koch. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  13. Gugelhopf auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  14. Eys von allerhand Farben auf die Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  15. Gehakte Mandel Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  16. Geläuterte Mandel= Torten anderer Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  17. Reis= Wandel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  18. Gestiftelte Mandel= Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  19. Wildprät in Pohlnischer Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  20. Muscatzoner= Torten auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  21. Pomeranzen= Torten auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  22. Wildprät in Pfeffer. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  23. Kitten=Salat. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  24. March= Wandel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  25. Marcipan=Koch. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  26. Chokolade‐Brot. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  27. Mark‐Kuchen oder Wandeln. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  28. [Zitronat‐Strudel.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  29. [Früchtenbrot.] Oder: [I] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  30. Kaiser‐Pudding. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  31. Früchten‐Pudding. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  32. Reis‐Pudding. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  33. Pignolen‐Pudding. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  34. Mandel‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  35. [Brot‐Torte.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  36. Schwarze Mandel‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  37. Melon‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  38. Mandel‐Stangerln. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  39. Semmelbaba. (Die Hausköchin, 1867)
  40. Schneller Zwieback. X [*] (Die Hausköchin, 1867)
  41. Weinkoch. (Die Hausköchin, 1867)
  42. Semmelpudding. (Die Hausköchin, 1867)
  43. Chokoladekrem mit Reis. (Die Hausköchin, 1867)
  44. Chokoladekoch auf eine andere Art. (Die Hausköchin, 1867)
  45. Mandeltorte auf eine andere Art. (Die Hausköchin, 1867)
  46. Nudeln mit Mandeln. (Die Hausköchin, 1867)
  47. Reis-Pudding. (Die Hausköchin, 1867)
  48. Egerer Mandel-Plätzchen. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  49. Englische Torte. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  50. Gefüllter Kugelhupf. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  51. Schokoladekoch. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  52. Feiner Kugelhupf (Napfkuchen). (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)