Weichselsaft

Rezepte:

  1. [Mandelkäs mit Weinbeer.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Ein Kälbern Schlegel kalt ab zu braten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Krapffen von Weichselsalsen]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. Item ain Pfersich Gmüeß zu machen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  5. Item Pfersich gemüeß zumachen. (Dückher Kochbuch, 1654)
  6. Bachne Würst in der Fasten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  7. Weixl Mues Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  8. Spanisch Weixl Muess Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  9. Ein Sembl von Weixln Vnd Mandl Gefilt (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  10. Die Brust von dem Reh einzumachen / oder gefüllt= und gespickter zu braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  11. Aenten in süsser Weichsel= Citronen= oder Weinbeer= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  12. Gebratne Wachteln auf dem Rost mit Semmel= Bröslein in einer süssen Soß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  13. Haussen in Pfeffer / oder Weichsel=Safft (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  14. Biber= und Otter zu sieden / wie die Hirsch= Zemmer. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  15. Hünlein gebachen / in einer Weichsel= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  16. Der Rucken / von dem wilden Schwein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  17. Schüncken von dem frischen Wild= Schwein / am Spiß gebraten (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  18. Tauben ausgebachner / in süsser Mandel = oder Pinioli-Brühe / mit schwartzen Weinbeerlein / und Lemoni = Schelffen; Item in Weichsel = oder Maul = Beer = Safft. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  19. Auerhahn in einer Weichsel= Brühe / mit schwartz= geriebenem Brod / Wein / Zucker und Zimmet. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)