Vögel

Rezepte:

  1. [Lerchen gebraten oder eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Vom Grünspecht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. Gehack von einer gebraten Tauben. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Tauben in einer gelben Weinbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. [Tauben grün eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. Tauben schwartz auff Vngerisch zugericht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. [Tauben auff Vngerisch eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. Karwenada von Tauben. (Ein new Kochbuch, 1581)
  9. [Gebratene Tauben mit einer braunen Brüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  10. Gefricusierte Tauben. (Ein new Kochbuch, 1581)
  11. [Gefüllte Tauben in Pasteten eynzumachen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  12. Gefüllte Tauben zum Braten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  13. Tauben Pasteten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  14. [Eyngemachte Tauben.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  15. GEbraten vnd eyngedämpfft Tauben. (Ein new Kochbuch, 1581)
  16. Von Steinraben. (Ein new Kochbuch, 1581)
  17. Gehackts von Schnepffen / vnd mit Knobloch. (Ein new Kochbuch, 1581)
  18. [Tauben eyngemacht mit Pettersilgen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  19. Gefricusierte Schnepffen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  20. Schnepfen Pasteten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  21. [Kramatsvögel Pasteten mit einem Vngerischen Pfeffer.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  22. Caperdatten zu machen mit seiner Zugehörung. (Ein new Kochbuch, 1581)
  23. Von einer weissen Kroh. (Ein new Kochbuch, 1581)
  24. Von kleinen Schwalben. (Ein new Kochbuch, 1581)
  25. [Ein Schnepffen gebraten / mit schwartzem Pobrat.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  26. Eyngemachte Schnepffen in einer Ascherfarben Brüh. (Ein new Kochbuch, 1581)
  27. Knödel von Schnepffen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  28. Gebraten vnd kalt lassen werden. (Ein new Kochbuch, 1581)
  29. Pasteten von Schnepffen kalt. (Ein new Kochbuch, 1581)
  30. [Eyngemacht KragelMagel von Schnepffen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  31. Gehack von Schnepffen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  32. Karwenada von Schnepffen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  33. [Schnepffen auff allerley manier eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  34. [Kalte gebratene Tauben / fein säurlich zugericht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  35. [Gebratene Tauben in einem Gescharb.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  36. Von einem Guckguck. (Ein new Kochbuch, 1581)
  37. [Kramatsvögel eyngedämpfft mit Wacholderbeer vnd Zwibeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  38. [Kramatsvögel in einer weissen sauren Brüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  39. Eyngemachte Kramatsvögel mit Pettersilgen Wurtzel. (Ein new Kochbuch, 1581)
  40. [Kramatsvögel in einer Weichselsalsen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  41. [Gebratene Kramatsvögel mit Limonien.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  42. Eyngemacht mit Ziweben vnd Weinbeern. (Ein new Kochbuch, 1581)
  43. Eyngemacht fein gelb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  44. [Kramatsvögel in Pasteten eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  45. [Gebratene Kramatsvögel kalt / fein saur zugericht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  46. [Ein Gestossens von Kramatsvögeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  47. Eingemacht in schwartzem Pfeffer / auff Vngerisch / mit einem Hennenschweiß (Ein new Kochbuch, 1581)
  48. Eyngemacht Kramatsvögel gelb in einem Mandelgescharb / fein süß. (Ein new Kochbuch, 1581)
  49. MIt Wacholderbeer Brüh. (Ein new Kochbuch, 1581)
  50. [Gefülltes weiß Kraut]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  51. [Spansaw mit allerley gefüllt.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  52. [Geräucherte Kramatsvögel mit allerley Zugemüß.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  53. [Gebratene Kramatsvögel mit einem süssen Pobrat.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  54. [Tauben eyngemacht mit Limonien.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  55. [Gebratene Geiß mit kleinen Vögeln gespickt] (Ein new Kochbuch, 1581)
  56. [Hattele von Tauben / auff allerley manier.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  57. Knödel von Tauben vnd in Pasteten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  58. [Gestossens von Tauben.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  59. [Manscho Blancko aus der Brust von Turteltauben.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  60. Von einer Maurschwalben. (Ein new Kochbuch, 1581)
  61. Von einer Meerschwalb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  62. Von einem Ziemer. (Ein new Kochbuch, 1581)
  63. Von der Nachtigal. (Ein new Kochbuch, 1581)
  64. Von einem Star. (Ein new Kochbuch, 1581)
  65. Lerchen in einer lautern Brüh gekocht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  66. Von einer Amssel. (Ein new Kochbuch, 1581)
  67. Von einer Drostel. (Ein new Kochbuch, 1581)
  68. Von einem Zaunkünig. (Ein new Kochbuch, 1581)
  69. Pasteten auff Welsche Art zu machen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  70. Tourte de moineaux. (Le cuisinier françois, 1651)
  71. Tourte d’allouettes. (Le cuisinier françois, 1651)
  72. Ortolans en ragoust. (Le cuisinier françois, 1651)
  73. Grive. (Le cuisinier françois, 1651)
  74. Pasté de merles. (Le cuisinier françois, 1651)
  75. Pasté de beccasses. (Le cuisinier françois, 1651)
  76. Pasté d’alloüettes. (Le cuisinier françois, 1651)
  77. Griues. (Le cuisinier françois, 1651)
  78. Allouettes en ragoust. (Le cuisinier françois, 1651)
  79. Mauuiettes. (Le cuisinier françois, 1651)
  80. Alloüettes. (Le cuisinier françois, 1651)
  81. Cus blancs, ou Thiastias. (Le cuisinier françois, 1651)
  82. Poulette d’eau. (Le cuisinier françois, 1651)
  83. Autre façon de Beccaßine. (Le cuisinier françois, 1651)
  84. Beccasse. (Le cuisinier françois, 1651)
  85. Beccaßine. (Le cuisinier françois, 1651)
  86. Ortolan. (Le cuisinier françois, 1651)
  87. Mauuiette. (Le cuisinier françois, 1651)
  88. Alloüettes en ragoust. (Le cuisinier françois, 1651)
  89. Potage de beccasses rosties. (Le cuisinier françois, 1651)
  90. Pluuier. (Le cuisinier françois, 1651)
  91. Potage de mouiettes. (Le cuisinier françois, 1651)
  92. Potage d’alloüettes à la sauce douce. (Le cuisinier françois, 1651)
  93. Potage d’Alloüettes au roux. (Le cuisinier françois, 1651)
  94. Von Khränebët vögl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  95. Gefülltes Kraut / auf eine noch andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  96. Wald= Schnepffen zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  97. Wasser= Hünlein zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  98. Gedämpffte Vögel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  99. Eine Ollapotrid-Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  100. Eine Schnepffen= Pasteten (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  101. Schnepffen zu dämpffen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  102. Eine Ollapotrid zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  103. Gefüllte Schnepffen zu zu richten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  104. Wasser= Schnepfflein zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  105. Lerchen zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  106. Krammets= Vögel / Nistler und Troscheln zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  107. Gespickte Troscheln oder Krammets= Vögel zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  108. Eine Schnepffen= Pasteten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  109. Gefüllte Lerchen zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  110. Lerchen mit Speck zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  111. Gebratene Lerchen in einer Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  112. Gebratene oder geröstete Vögel / in Weintrauben. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  113. Gedämpffte Vögel / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  114. Kleine Vögel= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  115. Vögel in Weintrauben. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  116. Schnepfen gut zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  117. Brüe von Schnepfendrekk. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  118. Von Schnepfen zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  119. Die lerchen Zukhochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  120. Die schnepfen auf Franzößisch schon Zu pradten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  121. Eein gutte Angelegte speis auf ein schissl Zu richten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  122. Wie man die schnepfen Khocht (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  123. Hünlein / mit Schnepffen eingemacht. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  124. Hünlein / Tauben / Schnepffen / auf Feder= Wildprät= Manier zu dämpffen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  125. Die Schnepffen=Pasteten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  126. Nußheher / Baumhäckel und Grünspechten / zum Braten / Dämpffen = oder Ausbachen / in unterschiedlichen Brühen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  127. Schnepffen zum Braten / mit denen unterlegten gebähten Semmel= Schnitten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  128. Schnepffen in Ragu / wie ein Stuffada. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  129. Schnepffen mit kälbernen Fricantoen / in einem Ragu. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  130. Schnepffen in die Pasteten / seynd auch köstlich. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  131. Schnepffen / so gebratner seynd übergeblieben / seynd gut in Pfeffer / allerhand Gehäck und Raguen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  132. Schnepffen / frischer in Ragu / mit Dardoffeln / und Schwammen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  133. Schnepffen / wieder anderst / in Ragu / mit Schwämmlein / Capry / und Sardellen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  134. Gans mit kleinen Vögeln zu füllen / und zu braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  135. Kronabet= Vogel / mit der Droschel und Ambsel / etc. zu braten / in einer Wachholder= oder Kronabet= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  136. Anderst gestossen von Nuß=Hähern / und andern klein gestoßnen Vögeln. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  137. Eine Suppen von allerhand groß und klein gefüllten Vöglen / mit Maurachen / und jùs. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  138. Span= Färcklein ausgelößter zu füllen / und zu braten / am Spiß / oder in dem Ofen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  139. Span= Färcklein anderst gut gefüllt / und gantzer gebraten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  140. Eine gute Suppen von Lerchen mit Petersil. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  141. Carbonädlein / oder Presolen / von den Deendel= Rucken zu machen / und auf dem Rost zu braten / mit saurer / oder süsser Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  142. Eine Suppen von Schnepffen / mit dú-jùs. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  143. Kronabet= Vögel / Droscheln und Ambseln / in der Kronabet= Brühe zu dämpffen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  144. Anderst mit Wachtlen / Bratwürsten / und Pesil= Wurtzen / sammt dem Grünen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  145. Vögel in Wachholder= Brühe / gar köstlich / aber durchgetrieben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  146. Vögel / in einer Lemoni= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  147. Kleine Vögel in Weinbeer= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  148. Kleine Vögel in Näglein= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  149. Allerhand Vögel zum Braten / Rösten und Einmachen zuzurichten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  150. Lerchen= Vögel / zum braten / rösten und bachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  151. Kronabet= Vögel / Droscheln / oder Ambseln / anderst / und süß zu dämpffen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  152. Kronabet= Vögel / Droscheln und Ambseln / anderst zu dämpffen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  153. Anderst von Schnepffen gefüllt / und mit kleinen Vögelen gedämpfft. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  154. Gratinierts Sipl zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  155. Die Schnepfen auf Französchische Manier zu Prathen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  156. Schnepfen auf Französchie Manier zupraten (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  157. Khranevött vögl guett zu Bratten (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)