Veilchen

Rezepte:

  1. Violwurtzel vberzogen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Von rechtfertigung deß Schwebels / daß er der Natur deß Menschen nicht schädtlich sey. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. Ein guten eynschlag oder Span köstlich ring zu machen / der da dienet zu allen Weinen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. Violen Syrop zumachen (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  5. Violen Zucker oder Conserua zumachen (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  6. Gebacken Ingwer zu machen (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  7. Gute Krebsaugen zubereiten (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  8. Plaben Veigel Jullip Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  9. Trisanet / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  10. Krafft= Grieben oder Morselln / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  11. Eine bunte= oder vielfärbige Sultze. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  12. Eine Hirschhorn= Sultze / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  13. Ein blauer Violen= Essig / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  14. Ein blauer Violen= Essig. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  15. Den Guetten Veigl Vlipp Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  16. Der aufgestrichene / gefärbte und geschobene Mandel= Schmarren. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)