Stärkemehl

Rezepte:

  1. Eine gehackte Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  2. Bisam= Plätzlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  3. Marzepan=Zeug. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  4. Tragant= Teig. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  5. Braun= gebachene Früchte. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  6. Braun= gebachenes hohles Zucker= Werck. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  7. Weisse Mandel= Lebküchlein / auf andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  8. Bisam= Plätzlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  9. Ein Schmaltz= Kooch / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  10. Ein Mandel=Dorten / auf andere Manier. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  11. Hohle Hippen mit seinem darzu gehörigen Eisen zu bachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  12. Biscoten auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  13. Piscotten= Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  14. Milchreim=Kräpfeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  15. Zwyback=Brod zu machen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  16. Biscoten in die Papier=Häusel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  17. Das Zimmet=Brod zu machen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  18. Wie Man den aufgetrückten Zuckerdorten macht. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)