Speck (dünn geschnitten)

Rezepte:

  1. [Vnzeitige Eyer auff ein gute Hennenbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Geil vom Hirsch. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Hirsch Karbenada in außgehöltem Weck.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. Chapon aux huistres. (Le cuisinier françois, 1651)
  5. Potage de pigeonneaux farcis. (Le cuisinier françois, 1651)
  6. Foye gras cuit dans la cendre. (Le cuisinier françois, 1651)
  7. Perdrix en ragoust. (Le cuisinier françois, 1651)
  8. Sarselles en ragoust. (Le cuisinier françois, 1651)
  9. Champignons farcis. (Le cuisinier françois, 1651)
  10. Poupeton. (Le cuisinier françois, 1651)
  11. Cus blancs, ou Thiastias. (Le cuisinier françois, 1651)
  12. La Caille. (Le cuisinier françois, 1651)
  13. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  14. Faon de cheureuil. (Le cuisinier françois, 1651)
  15. Poictrine de veau à l’estoffade. (Le cuisinier françois, 1651)
  16. Chapon au cresson. (Le cuisinier françois, 1651)
  17. Oye sauuage. (Le cuisinier françois, 1651)
  18. Pluuier. (Le cuisinier françois, 1651)
  19. Hüner zubraten / daß sie weiß bleiben / wie man itzo saget / daß es die mode ist. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  20. Leber gedämpfft / mit einer Rago. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  21. Leber= Vögel. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  22. Leber mit Schwammen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  23. Leber am Spißlein gebraten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  24. Ausgelößte Rucken von Deendlein / in die Pasteten / oder im Casserol zu dämpffen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  25. Der hintere Haas gedämpffter / mit Speck und und Sardellen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  26. Gans mit kleinen Vögeln zu füllen / und zu braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  27. Leber / mit Speck und Majoran= Kräutlein gespickt / in Butter / Speck / oder sauren Ram gedämpfft. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)