Sardellensauce

Rezepte:

  1. Waller ausgebräunter / in die Pasteten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  2. Den Reh= Rucken gantzer zu braten / mit unterschiedlich= sauren und süssen Brühen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  3. Die Schulter / oder der vordere Lauff vom Reh / gepaitzt / und gespickter / zu braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  4. Wildprät=Pasteten auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  5. Hasen=Pasteten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  6. Rind=Fleisch in der Sardellen=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  7. Reb=Hühnel gefüllt mit Austern. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  8. [Gebackene Leber.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  9. Falscher Hase oder Judenbraten von Fisch. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  10. [Gebratene Fische.] Aesche (Die süddeutsche Küche, 1858)
  11. [Abgesottene Fische mit warmen Saucen.] Schill, Fogasch oder Rutte. (Die süddeutsche Küche, 1858)