Rosinen

Rezepte:

  1. Ein guͤcz geSuͤfer (M I 128, 15. Jhdt.)
  2. Von mandel cheren můss (M I 128, 15. Jhdt.)
  3. Von pratvischen (M I 128, 15. Jhdt.)
  4. Ein swarcz gemuͤss (M I 128, 15. Jhdt.)
  5. Hirschmaul zu zurichten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. [Rehwildpret in Zwibeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. [Gehack von Krebs auf süße Art]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. [Krebs im Mandelgescharb]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  9. [Eyngemachte Tauben.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  10. [Rephun schwartz eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  11. [Haselhun schwartz auff Vngerisch.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  12. [Krebs in gestossener Schalen]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  13. Eyngemacht Lauben auff Vngerisch. (Ein new Kochbuch, 1581)
  14. Gebratene Murmentel. (Ein new Kochbuch, 1581)
  15. [Schwartz eyngemacht im Pfeffer.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  16. [Hase in Gescharb.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  17. [Lebermuß vom Reh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  18. [Füll mit Ochsenzungen]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  19. Muß vom Rehkopff zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  20. [Gehack von der Hennenbrust in Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  21. [Lammlebermus] (Ein new Kochbuch, 1581)
  22. Ein gehackten Schlegel. (Ein new Kochbuch, 1581)
  23. Ein Zemer von einem Hammel zu kochen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  24. [Ein gute Füll zu einer Turten von Epffeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  25. [Ein Turten von Feigen vnd schwartzen Rosein.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  26. [Stockfisch eyngemacht in Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  27. [Karpffen Pasteten / mit einem Pfeffer aufgesotten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  28. [Karpffen Knödel Pasteten / mit einem Pfeffer übergossen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  29. [Gesottene Zungen vom Dendel.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  30. [Mandel Turten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  31. [Turten von Piuni]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  32. [Weinbeer Muß] (Ein new Kochbuch, 1581)
  33. [Gefüllter Stockfischschwantz] (Ein new Kochbuch, 1581)
  34. [Pouesen von Vngerischen Pflaumen gemacht] (Ein new Kochbuch, 1581)
  35. [Spenat Turten] (Ein new Kochbuch, 1581)
  36. [Spenat] (Ein new Kochbuch, 1581)
  37. [gefüllte Ruben] (Ein new Kochbuch, 1581)
  38. [Gebratene Geiß mit kleinen Vögeln gespickt] (Ein new Kochbuch, 1581)
  39. [Reiß nach Türckenart] (Ein new Kochbuch, 1581)
  40. Türckischen Reiß. (Ein new Kochbuch, 1581)
  41. [Bretzel gebacken] (Ein new Kochbuch, 1581)
  42. Muß vom Rehkopff. (Ein new Kochbuch, 1581)
  43. Muß von der Kälbernleber. (Ein new Kochbuch, 1581)
  44. [Gehack aus Stockfisch] (Ein new Kochbuch, 1581)
  45. [Osterfladen]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  46. [Küheuter gesotten in dicklichem gescharb] (Ein new Kochbuch, 1581)
  47. [Küheuter gebreunt in Gewürtzbrüh] (Ein new Kochbuch, 1581)
  48. Ochsenfüß saur eingemacht in Zwibeln vnd Epffelgescharb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  49. [Rindtfleisch gesotten mit allerley Gewürtz] (Ein new Kochbuch, 1581)
  50. [Rindtfleisch eingemachtes auff Wildpret manier] (Ein new Kochbuch, 1581)
  51. [Knödel von Rindtfleisch zu kochen auff ein andere manier] (Ein new Kochbuch, 1581)
  52. [Gebackenes mit Bersig.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  53. Vom Ochsenmarck Spannische Krapffen zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  54. [Gefüllte Schleyen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  55. Gebacken in einem Zwibelgescharb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  56. Wildpret auff Vngerisch schwartz eyngemacht vnnd gekocht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  57. [Mandeln Confect]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  58. Von gedörrten Weinbeern. (Ein new Kochbuch, 1581)
  59. [Zungenkrapffen von einem Kalb zu machen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  60. [Ein Bretzelsuppen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  61. [Gallret zu machen von Kälbern Knorren vnd Füß.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  62. Füß von einem Kalb zu kochen in einem gescharb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  63. Knödel vom Kalbfleisch zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  64. Klein Pasteten vom Kalbfleisch zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  65. [Spansaw mit allerley gefüllt.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  66. [Gefüllte Birn vnd Epffel.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  67. [Spießkuchen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  68. [Kräpfflein mit Eyerkäß.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  69. [Kräpfflein von Epffeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  70. [Außgebackene Mandel Kräpfflein.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  71. [Ein süsse Capernsuppen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  72. [Schmaltzsuppen mit Eyern.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  73. Widerumb ein Zung auff ein ander manier zu kochen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  74. [Küniglein eyngemacht in ein Gescharb von Mandeln oder Epffeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  75. [Spanische Pfantzel.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  76. [Gefüllte Eyer in einer Weinbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  77. [Gebacken Eyer Knödel in ein Pfeffer.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  78. [Gefüllte Eyer.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  79. [Mörselkuchen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  80. [Epffelmuß mit Zimmet vnd Rosein.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  81. [Turtelet von Epffeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  82. [Gefüllte Birn in Teig außgebacken.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  83. [Zungen in gescharb von Epffel vnd Zwibel] (Ein new Kochbuch, 1581)
  84. Ochsenzungen Pasteten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  85. Ochsenzungen in einem gescharb eingemacht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  86. Vom Kopff. (Ein new Kochbuch, 1581)
  87. Gebraten mit seiner Lebersalsen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  88. [Allerley kleine Vögel / fein süß eyngemacht in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  89. Schwartz eyngemacht Wildpret. (Ein new Kochbuch, 1581)
  90. [Rephüner gespickt eyngeschlagen in eine Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  91. Kleine auffgetriebene Pasteten von einem weissen Teig. (Ein new Kochbuch, 1581)
  92. [Ochsenzung eyngemacht in eine Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  93. Eyngemacht fein gelb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  94. [Wachteln auff Vngerisch eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  95. Ein gefüllter Karpffen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  96. [Knödel vom Karpffen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  97. Gefüllte Hecht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  98. Gebackene Karpffen mit Zwibelgescharb gemacht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  99. [Weiße Foren in Pasteten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  100. [Gehacktes vom Salm]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  101. [Pasteten von einer Kappaunen Brust.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  102. Eyngemacht Steinhennen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  103. [Ein Muß von einer Kappaunen Leber.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  104. [Ein Gehackts von einem Kappaunenmagen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  105. [Strützel gemacht von weissen Mehl vnd Bierhefen]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  106. [Baba von Mandeln]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  107. [Gefülltes weiß Kraut]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  108. [Eyerkraut]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  109. [Ein gefüllte Ganß auf mancherley art zugericht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  110. Gebratene Gänß mit Zwibeln im gescharb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  111. [Ein wilde Ganß gelb eyngemacht in ein Gescharb.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  112. [Gesotten Zwibelsalat] (Ein new Kochbuch, 1581)
  113. [Kleine Pasteten mit dem Fleisch von der Spensaw.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  114. Vom Löffler. (Ein new Kochbuch, 1581)
  115. [Kalbszunge gekocht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  116. [Gefüllter Weck] (Ein new Kochbuch, 1581)
  117. Geprester Schweinskopff. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  118. Gebackens von Regelsbieren. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  119. Ein ander behende weiß. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  120. Ein füll in Braten / oder Gevögel zumachen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  121. Gut Kirschenmuß. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  122. Ein blaw Muß von Mandeln vnd Reiß. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  123. Gebackens von Oblaten. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  124. Ein gut gezogen Gebackens. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  125. Ein höflich Essen von Erbsen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  126. Ein Gallard / worüber du wilt. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  127. Ein gut Essen von Hünern. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  128. Ein gut Hun sieden / brahten oder füllen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  129. Item mehr Poßtetten einzumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  130. Item Müllaun gemüeß zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  131. Item Khrebßen Ayr zumachen. (Dückher Kochbuch, 1654)
  132. Item Khütten einzumachen. (Dückher Kochbuch, 1654)
  133. Item weiß gmüeß von Ayrn / zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  134. Item Haiß Khütten Postetten zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  135. Hiendlein in ainen zigory, oder / feller einzumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  136. Ain Pollnische Supen zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  137. Das Khreitl Koch. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  138. Item Höchten Paßtetten zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  139. Item eingemachte Stockhfisch Postetten zu= / =machen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  140. Item ain Mandl Turtten zumachen. (Dückher Kochbuch, 1654)
  141. Item gefühlte oblat zumachen mit Wein= / =börn, (Dückher Kochbuch, 1654)
  142. Item ein gesültzte Millich zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  143. Item Khrebs ein zumachen. // (Dückher Kochbuch, 1654)
  144. Item Poßtetten zumachen von Lemberen / fleißch. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  145. Item Öpfl Turtten zumachen. (Dückher Kochbuch, 1654)
  146. Item Poßtetten zumachen von Jungen Hien= / =nern. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  147. Item Ferchen Poßtetten zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  148. Item mehr Sälbling Poßtetten zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  149. Schlikhkhräpffl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  150. Gefühlte Sembl von öpffl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  151. Öpffl khräpffl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  152. Grüen Zwëspen dorten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  153. Junge henner Pasteten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  154. Henner Pasteten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  155. Gehakhte Pasteten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  156. Von schwarzen khärpffen vnd Pastëten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  157. Pasteten in Aÿrn. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  158. Maren taig Zu machen Zu den Pastetln vnd Schlängl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  159. Gefühlte Sembl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  160. Bachne khnödl von Eingerührten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  161. Mandl mueß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  162. Weinbörl dorten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  163. Aufgeloffne öpffl khröpffl Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  164. Würstl von öpffl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  165. Aufgeloffne öpffl khräpffl Zu machen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  166. Aÿrkhäß Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  167. Die Sulz mach also. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  168. Ein fast guetes Mueß Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  169. Ain bachne Milch. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  170. Ein süsses Süppl ÿber ein Zung. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  171. Aÿr Würstl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  172. Weinbör Zu Mandl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  173. Würstl von Leberl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  174. Apffl Schlang. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  175. Apffl dorthen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  176. Bachne Würst in der Fasten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  177. Gefühlts brot. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  178. Gebrenete öpffl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  179. Priels Pingel. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  180. Khölberne Würst Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  181. Von Mandln machs also. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  182. henen Refellel. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  183. Öpffl dorten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  184. Aber ein Mandl dorten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  185. Gesulzte Milch. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  186. Waller khöpf Zukochen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  187. Pratnen Stokhfisch. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  188. Aÿr mueß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  189. Doter Mueß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  190. Mandl Mueß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  191. Leber Würstl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  192. Lungl Nudl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  193. Lungl Würstl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  194. Mandlmilch Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  195. Wein Mueß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  196. Dauffte Milch. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  197. Dorten, von khelberen: oder hennen Fleisch. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  198. Ein gemaine Sulzen, von khelberen Fleisch oder füessen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  199. Dorten von grüen khraut. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  200. Wider ein dorten von grüen khraut. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  201. Ein dorten von voglspeiß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  202. Dorten von Gemüeß. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  203. Ein andere von khelberen Fleisch. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  204. Sulzen von höchten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  205. Copaun Sulzen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  206. Aufgeheufflete Sulzen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  207. Ein Kräuter= oder Mäyen= Dorten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  208. Ein Birn= Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  209. Eine gefüllte Leber. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  210. Einen Schnee zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  211. Ein aufgesetzter Apffel= Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  212. Butter= Dörtlein von noch einem andern süssen Teig. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  213. Ein Butter= Dorten von süssen Teig / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  214. Noch ein kräfftiges Mus / von Pistacien= Nüßlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  215. Ein Mus von Pistacien= oder Krafft= Nüßlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  216. Ein Cappern= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  217. Halbierte Eyer. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  218. Gefüllte Eyer. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  219. Gefüllte Eyer / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  220. Gefüllte Eyer / auf eine andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  221. Gefüllte Eyer am Spieß zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  222. Eine Rosin= Brüh über gebratene Hüner. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  223. Würstlein von Hüner= Leberlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  224. Eine gemeine Gallert oder Sultze. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  225. Eyer= Knötlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  226. Tauben zu dämpffen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  227. Gefüllte Quitten / auf eine noch andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  228. Ein Hausen in einer Polnischen Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  229. Gefüllte Quitten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  230. Gefüllte Quitten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  231. Gefüllte Marilln oder Abricosen / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  232. Marilln oder Abricosen zu füllen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  233. Ein gesultzter Hecht. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  234. Mandeln auf Oblaten gebachen / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  235. Rindfleisch in einer Rosin = Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  236. Gefülltes Kraut / auf eine noch andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  237. Ein Wildpret im Pfeffer / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  238. Ein Wildpret in einer süssen Brüh / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  239. Allerley Wildpret in einer süssen Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  240. Birn wie gelbe Ruben zu bachen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  241. Grüne= oder Gras= Eyer / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  242. Aepffel gefüllt zu bachen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  243. Ein Herbst= Mus. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  244. Quitten wie gelbe Ruben zu kochen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  245. Gefüllte Aepffel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  246. Feigen= Würstlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  247. Gefüllte Semmeln. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  248. Aepffel= Knötlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  249. Weinbeerlein= oder Corinthen= Knötlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  250. Semmel= Knötlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  251. Semmel= Knötlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  252. Aepffel zu füllen / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  253. Ein krausses Schüssel= Kooch. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  254. Aepffel zu rösten / noch auf eine andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  255. Eine gemeine Sultze / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  256. Gefüllte Birn. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  257. Junge Häslein gefüllt zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  258. Briese zu füllen / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  259. Briese zu füllen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  260. Ein Rosin= und Weinbeer= oder Corinthen=Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  261. Eine gemeine Gallert oder Sultze / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  262. Eine Weinbeerl= kleine Rosin= oder Corinthen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  263. Ein Aepffel= Kooch / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  264. Birne wie gelbe Ruben zu kochen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  265. Ein gefülltes Ochsen= Hirn. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  266. Eine Weinbeer= Salsen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  267. Eine Nuß= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  268. Tauben mit Habergrütz. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  269. Grünen Stöhr / Wels oder gesalzen Hausen in einen braunen Fisch=Södlein. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  270. Eine gute Brüe über Wildpret oder Rebhüner. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  271. Stokkfisch mit Klößen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  272. Eine Brüe über einen Schweinskopf / oder etwas anders. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  273. Einen grünen oder eingesalzenen Bieberschwanz gut zumachen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  274. Tauben mit Rosinen und Mandeln. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  275. Sander zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  276. Hirschen-Wild-oder andere Keulen gut zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  277. Gefülleter Hecht. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  278. Brüe über einen Vorbraten vom Kalbe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  279. Eine gute Brüe über einen Hirsch / Wild oder andern Zemmel. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  280. Einen jungen Haasen zufüllen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  281. Eine Brüe über allerlei Gebratenes. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  282. Auf eine andere Art. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  283. Ein Mandelgescherbe über eine Hirschen oder Rehe-Keulen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  284. Einen Capaunen oder Hennen zubraten mit einem Södlein. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  285. Eine Reh=Keule / Rükken oder Bauch zubraten und ein gut Södlein darunter. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  286. Hüner zukochen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  287. Capaunen / Hüner / Wildpret / oder sonsten zahm Fleisch in einer lautern Brüe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  288. Hüner mit Limonien / Citronen oder Pommeranzen zukochen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  289. Junge Hüner gefüllt und in Gewürz einzumachen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  290. Ein Hun mit Rosinen und Mandeln. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  291. Einen Capaun / Hüner oder Federwildpret / was es sey / gedämpft und gut einzumachen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  292. Ein Hun mit Reiß. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  293. Junge Hüner mit Mandeln gefüllet. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  294. Stokkfisch zufüllen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  295. Ein Hun mit gelber Brüe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  296. Krebskuchen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  297. Gehakkte Krebse in einer Rindfleisch-Brüe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  298. Andere eingemachte Krebse. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  299. Gefüllete Krebse. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  300. Eine Schöps=Keule anzuschlagen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  301. Eine Polnische Brüe über Schweins-Wildpret. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  302. Den Spinnath Dortten Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  303. Hendl in Weinpörl oder Ribessl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  304. Öpfel oder Piern Guett Zu fillen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  305. March Dortten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  306. Öpfel Dortten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  307. Spinath Dortten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  308. Milich Ramb Dortten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  309. Kreuter Dortten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  310. Gegossenen Mandl Dortten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  311. Frangipanne Dortten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  312. Die schöne Gestockhte Milch Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  313. Ein Guettes öpfel Koch Zu machen Auf ein Schisl (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  314. Ein Guette Weinpörl Suppen Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  315. Ein Stapädä Fleisch in einer sissen brie Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  316. Guette Schluckh Kräpfl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  317. Die Ayr Wirstl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  318. Ein öpfel khuechen Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  319. Ein Weinpörll Muess Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  320. Wie man den Rigl Dorten Macht (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  321. Reiß Kräpfel Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  322. Ein Auter in einer Guetten siessen Welischn Suppen Zukhochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  323. Guette Kolberne Wirstl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  324. Die Ayr Wirstl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  325. Den Weinpörl Khuechen Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  326. Ein siesse brüe Zu machen yber was man will (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  327. The Method of Brewing followed at Philadelphia, in Pensilvania (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  328. To make Raisin Wine, far excelling White-Port (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  329. To make a Marrow Pudding (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  330. Noch auf eine andere Art. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  331. Birn gefüllter zu braten (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  332. Gans / süß gefüllt zu braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  333. Gans gut in Mandel= oder Aepffel= Geschärb. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  334. Aenten gefüllter zu braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  335. Der Rucken und hintere Theil von Haasen / in die Pasteten / auf dreyerley Weiß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  336. Anderst. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  337. Kütten zu füllen (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  338. Birn von aussen zu füllen und in dem Ofen zu kochen (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  339. Datteln Strützlein oder Würstlein (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  340. Der Spiß= Krapffen wieder anderst / von dem guten No. 1. beschriebenen Pasteten= mürben / Englischen Taig / etc. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  341. Kösten durchgetriebner zu einer köstlichen Füll in die Kräpfflein (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  342. Aepffel ausgebräunter in Safft gekochter (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  343. Aepffel gefüllter zu kochen (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  344. Gesottne Stock Milch (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  345. Lungen= Knödlein in einer süssen Wein= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  346. Auf eine andere Art / mit weissen Gehäck von gesottenen / ausgezopfften Hechten / wie von Brüßlein / mit weissem Gehäck und Kräpfflein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  347. Die Schüncken von dem frischen wilden Schwein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  348. Die Brust von dem Reh / als ein Rollada / süß gefüllter / in einer Mandel= und Rosin= Brühe / gelb / oder braun. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  349. Ein Lamm oder Kütz gantzer zu braten / gefüllter / oder ungefüllter. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  350. Ochsen= Kopff gesultzter / noch besser und zierlicher zum Preß= Käß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  351. Türckische Dorten= Füll. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  352. Von Datteln. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  353. Hecht / in der Sultz . (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  354. Roth / oder Hirschen= Wildprät in süsser Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  355. Goläschen mit Bier= Gerben angemacht. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  356. Auerhahn gebratner zum Picädlein = Gehäck oder Eingeschnittnen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  357. Haussen / wann er frisch und heiß abesotten / in der Sultzen kalter zu geben (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  358. Karpffen mit seiner eignen Brühe / oder Fisch= Sud / zu Sultzen / mit Mandeln / Pisdazi, und grossen Rosinen eingericht. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  359. Salat auf welsche Art gemischt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  360. Wachteln zu einem Trüet oder Probat einzurichten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  361. Biber= und Otter zu sieden / wie die Hirsch= Zemmer. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  362. Von Feigen / ein Dorten= Füll. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  363. Schweins= Ohren / mit denen Füssen / in einer viel= färbigen Sultzen / in die Gläslein / oder Müschelein auf das Serviette. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  364. Genueser= Pastetlein / von dem einheimischen Schwein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  365. Aalfisch abgezogener / zerstuckt / heiß abgesotten / und in süß= und saurer Mandel= und Weinbeer= Brühe gegeben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  366. Marginierte Forellen zu khohen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  367. Schisßel Dorthen zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  368. Ein Khapaun oder föder Wiltpräth zu khochen, gedempft oder ein zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  369. Eingemachte Hiener oder Copaun (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  370. Junge Hiener gefilt, vnd in gewierzt, ein zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  371. Hiener in schwarze Prie ein zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  372. Khier zungen guett zumachen vnd zuezuerichten (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  373. Hiendl Mitt Mandl zu Fihlen vnd zu Brathen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  374. Ein gesundes und krefftiges roßinen mueß zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  375. Ein guette Suppen yber ein zung zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  376. March dorten (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  377. Mueß an einen fastag (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  378. Die Spanische lungl zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  379. Gehakht in Ein Khleine Pastötten zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  380. Gereste öpfel zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  381. Ein opfl Koch zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  382. Ein guette öpfl Fihl zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  383. Ein Kreß Lingerl, oder Brädl oder Rindtfleisch mueß zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  384. Krebs= Torten auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  385. Gefüllte Eyer. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  386. Wepsen= Nest. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  387. Semmel= Schöberl. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  388. Eyer= Fleck. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  389. Butter= Wandel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  390. Gehäck= Wandel von Karpfen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  391. Reis= Wandel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  392. Kräuter= Strudel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  393. Dopfen= Strudel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  394. Krebs= Strudel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  395. Semmel= Schmarren. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  396. Wasßer von muscatplir (Limonadenkochbuch, 17xx)
  397. Polnische Sauce. Nr. 1. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  398. [Polnische Sauce.] Nr. 2. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  399. [Poganzen.] Oder: [I] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  400. Aepfel‐Kuchen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  401. [Aepfel‐Kuchen.] Oder: [I] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  402. [Aepfel‐Kuchen.] Oder: [II] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  403. [Englischer Kuchen mit Obst.]Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  404. Butterteig mit Aepfeln. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  405. [Butterteig mit Aepfeln.] Oder: [II] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  406. Germstrudel mit Eiertopfenfülle. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  407. Schmalznudeln. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  408. Gefüllte Wuchteln oder Wespennest. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  409. Reis‐Strudel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  410. Aepfel‐Strudel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  411. Englischer Pudding. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  412. Mandel‐Pudding. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  413. Kipfel‐Koch. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  414. Aepfel‐Koch. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  415. [Scheiterhaufen.] Oder: [I] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  416. Scheiterhaufen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  417. Reiskoch oder Wandeln. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  418. [Fridatti‐Koch.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  419. Zitronat‐Strudel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  420. Rahm‐Strudel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  421. Schwarzer Pudding. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  422. Indian (Truthahn). (Die süddeutsche Küche, 1858)
  423. Fridatti‐Würstchen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  424. Reis‐Würstchen und Knöderln. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  425. [Französische Creme.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  426. [Im Model eingelegte Omelettes.]Mit Mandelfülle. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  427. [Pfannenkuchen (Omelettes)]Mit Äpfel gefüllt. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  428. Semmel‐Schmarn. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  429. [Amerikaner Brot.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  430. Bischofbrot. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  431. Früchtenbrot. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  432. [Englischer Pudding.] Oder: [II] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  433. [Quitten‐und Aepfel‐Koch.] Oder: [III] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  434. Römische Schnitten. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  435. Karten. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  436. [Ausgedünsteter Reis.] Oder: [I] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  437. Die kleinen Rosinen (Die süddeutsche Küche, 1858)
  438. [Topfenfülle.] Nr. III. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  439. Rosinenfülle mit Rum. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  440. [Mandelfülle] Nr. V. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  441. [Mandelfülle] Nr. IV. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  442. Süsse Rosinenfülle zu Indian. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  443. [Klaub‐Nudeln.]Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  444. Blei= oder Schweizer Kuchen zum Thee. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  445. Mandel-Zwieback. (Die Hausköchin, 1867)
  446. Linzertorte. (Die Hausköchin, 1867)
  447. Spenat-Krapfen. (Die Hausköchin, 1867)
  448. Reis-Pudding. (Die Hausköchin, 1867)
  449. Gebackene Quark-Würſtel. (Die Hausköchin, 1867)
  450. Nudeln mit Quark. (Die Hausköchin, 1867)
  451. Strudeln von Nudelteig. (Die Hausköchin, 1867)
  452. Pudding (Die Hausköchin, 1867)
  453. Im Dunſte gekochter Pudding. (Die Hausköchin, 1867)
  454. Gerollte Buchteln. (Die Hausköchin, 1867)
  455. Äpfelfleckel. (Die Hausköchin, 1867)
  456. Gerollte Kremſpeiſe. (Die Hausköchin, 1867)
  457. Omeletteſpeiſe mit Äpfeln. (Die Hausköchin, 1867)
  458. Äpfelkoch auf eine andere Art. (Die Hausköchin, 1867)
  459. Schweinskopf. (Die Hausköchin, 1867)
  460. Semmelbaba. (Die Hausköchin, 1867)
  461. Rindszunge mit polniſcher Soß. (Die Hausköchin, 1867)
  462. Äpfelſtrudel. (Die Hausköchin, 1867)
  463. Oſterlaibel. (Die Hausköchin, 1867)
  464. Weinkoch. (Die Hausköchin, 1867)
  465. Reis mit Äpfeln. (Die Hausköchin, 1867)
  466. Quark. (Die Hausköchin, 1867)
  467. Semmelpudding. (Die Hausköchin, 1867)
  468. Reiskoch. (Die Hausköchin, 1867)
  469. Roſinen-Powideln. (Die Hausköchin, 1867)
  470. Deutſche Kolatſchen. (Die Hausköchin, 1867)
  471. Quarktaſchen. (Die Hausköchin, 1867)
  472. Gebackener Reis mit Wein. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  473. Kirschenauflauf von Reis. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  474. Egerer Mohnkuchen. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  475. Pfannkuchenauflauf. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  476. Wiener Rahmstrudel. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  477. Apfelstrudel. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  478. Reispudding mit Äpfeln. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  479. Saazer Topfenstrudel. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  480. Topfenstrudel auf andere Art. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  481. Feiner Kugelhupf (Napfkuchen). (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  482. Sehr guter Weihnachtsstollen. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  483. Feiner Kaffeekuchen. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  484. Bayrischer Kirchweihkuchen. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  485. Bayrische Kücheln. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  486. Echte Preßburger Nuß- und Mohnbeugeln. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  487. Gefüllter Kugelhupf. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  488. Gerührter Mandelpudding. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  489. Waffeln mit Rosinen. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  490. Marienbader Kaffeekuchen. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  491. Pariser Teeschnitten. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  492. Englische Torte. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  493. Apfelfülle für Hefengebäck. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  494. Gesülzte Kastanien-Creme. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  495. Ungarisches Früchtenbrot. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  496. Reispudding (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  497. Einfacher Semmelpudding. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  498. Feiner Semmelpudding. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  499. Schwarzbrotpudding. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  500. Englischer Pudding. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  501. Reisstrudel. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)