Rose (rot)

Kurzdefinition: purpurrote oder sattrote Rose

Historische Bedeutung: Milesia rubra flore simplici & pleno, rohte gefeinte Rosen gefüllt und ungefüllt (Der italiänische Blumen- und Pomeranzen Garten von Agostino Mandirola) "[...] Das erste Geschlecht ist sattrot / blutrot / oder braunrot / in allen Gärten gemein / etliche gefüllet / etliche vngefüllet / diese heisset bey dem Plinio Rosa Milesia, bey den Kräutlern vnd Simplicisten Rosa purpurea, vn punicea. [...]" (Wirsung, Ein new Artzney Buch 1584)

Schreib- und Sprachvariationen: gefeintes Röslein, gefeinte Rosen

Rezepte:

  1. Zur gesundtheit deß Leibs ein guter Wein. (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Ein Wein / der fürnemlich die Glieder stärckt / vnd bey Gesundheit behelt. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. Trisanet / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)