Rindsuppe

Rezepte:

  1. [Ein Gehackts von einem Kappaunenmagen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Hudtspudt zu zurichten / mit aller Zugehörung. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. Eyngemacht fein gelb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. Eyngemachte Kramatsvögel mit Pettersilgen Wurtzel. (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. EYngemacht mit Agrastbeer / es sey gelb oder weiß. (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. [Vögel in einer grawen Brüh von Mandeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. Eyngemacht Vögel mit Speck. (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. [Gefricusierte Vögel mit Zwibeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  9. [Gebratene Vögel in einer Zwibelbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  10. Geräucherte Füß von dem Hammel. (Ein new Kochbuch, 1581)
  11. Köpff eynzumachen (Ein new Kochbuch, 1581)
  12. Lung vnd Leber zu zurichten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  13. Lambfleisch mit Limonien gelb eynzumachen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  14. Lambfleisch eynzumachen mit Pettersilgen (Ein new Kochbuch, 1581)
  15. Fleisch eynzudämpffen mit Ziweben. (Ein new Kochbuch, 1581)
  16. Hollopotrida zu machen / mit aller Zugehörung. (Ein new Kochbuch, 1581)
  17. Caperdatten zu machen mit seiner Zugehörung. (Ein new Kochbuch, 1581)
  18. [Ein guter Wachtelbrey.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  19. Eyngemachte Schnepffen in einer Ascherfarben Brüh. (Ein new Kochbuch, 1581)
  20. Gehack von Schnepffen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  21. [Tauben eyngemacht mit Pettersilgen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  22. [Rinderbraten, gesottener] (Ein new Kochbuch, 1581)
  23. [Rindtfleischknödel / gebratne] (Ein new Kochbuch, 1581)
  24. [Carwenada] (Ein new Kochbuch, 1581)
  25. Ochsenmarck zu kochen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  26. [Rindtfleisch gesotten mit allerley Gewürtz] (Ein new Kochbuch, 1581)
  27. Ochsenfüß saur eingemacht in Zwibeln vnd Epffelgescharb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  28. Widerumb Ochsenfüß zu kochen auff ein ander manier. (Ein new Kochbuch, 1581)
  29. Ochsenfüß zum eindämpffen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  30. [Eingemacht Küheuter] (Ein new Kochbuch, 1581)
  31. [Küheuter gebreunt in Gewürtzbrüh] (Ein new Kochbuch, 1581)
  32. [Küheuter gesotten in dicklichem gescharb] (Ein new Kochbuch, 1581)
  33. [Gesottene Wachteln mit ein Spenat.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  34. [Ein weisses Muß von einem Kappaunen / das man auff Spanisch nennet Manscho Blancko.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  35. Lemmernfleisch einzumachen mit Limonien. (Ein new Kochbuch, 1581)
  36. Knödel aus dem Magen zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  37. [Rindernbraten in Merrettich oder Krehn] (Ein new Kochbuch, 1581)
  38. [Rindernbraten in Brüh] (Ein new Kochbuch, 1581)
  39. [Preseindel vom Ochsen] (Ein new Kochbuch, 1581)
  40. [Neuwe Erbeß mit Butter vnd grünen Kräutern.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  41. [Grüne Erbeß mit Butter vnd Eyerdotter.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  42. [Bonen gekocht mit Speck.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  43. [Römische Bonen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  44. [Küniglein eyngemacht in ein Gescharb von Mandeln oder Epffeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  45. [Gefüllte Flügel von einem Indianischen Han eyngemacht mit Pettersilgen Wurtzel.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  46. [Gefüllte Flügel und Diech von Indianischer Henn grün eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  47. Eyngemacht Steinhennen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  48. Karwenada von der Steinhennen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  49. [Geräucherte Gänß mit allerley Zugemüß angericht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  50. Grün eyngemachte Gänß. (Ein new Kochbuch, 1581)
  51. [Gänß eyngemacht in allerley Brüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  52. [Würste vnd allerley Theile eyngemacht von einem Kappaunen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  53. [Eyngemachte Hattele vom Kappaunen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  54. [Gefüllter Kropff vom Kappaunen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  55. Du magst auch ein Kappaun saur eynmachen mit Limonien. (Ein new Kochbuch, 1581)
  56. Ein Kappaunen weiß gekocht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  57. [Ein Gestossens von einem Kappaunen mit Pettersilgen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  58. [Sültzen oder Kaldaunen] (Ein new Kochbuch, 1581)
  59. [Priseindel von einem Kappaunen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  60. Auff Vngerisch schwartz eyngemacht Kappaunen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  61. Gebratene Gänß mit Zwibeln im gescharb. (Ein new Kochbuch, 1581)
  62. [Kappaun gelb eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  63. Lungenbrate(n) eingedempffet in eim Hafen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  64. [Endten eyngemacht mit grün Pettersilgen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  65. [Ein gesottene Ganß gelb eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  66. Gefricusierte Gänß. (Ein new Kochbuch, 1581)
  67. Knödel von der Gänßbrust. (Ein new Kochbuch, 1581)
  68. Pasteten von Küheutern. (Ein new Kochbuch, 1581)
  69. [Lungenbraten gefüllt] (Ein new Kochbuch, 1581)
  70. Lungenbraten in einer Suppen mit Parmesankeß besträuwet. (Ein new Kochbuch, 1581)
  71. Sültzen oder Kaldaunen mit Zwibel zugerichtet. (Ein new Kochbuch, 1581)
  72. Ein gefüllte Zungen auff ein ander manier. (Ein new Kochbuch, 1581)
  73. Widerumb ein Zung mit einer Füll zuzurichten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  74. [Zung in brauner Brüh] (Ein new Kochbuch, 1581)
  75. [Zungen in Brüh] (Ein new Kochbuch, 1581)
  76. Zungen zu kochen in einem Pfeffer. (Ein new Kochbuch, 1581)
  77. Gebratene Leber zum einmachen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  78. [Zungen in gescharb von Epffel vnd Zwibel] (Ein new Kochbuch, 1581)
  79. Ein gefüllten Ochsenmagen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  80. Vmbgekehrte Miltz vom Ochsen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  81. Eingemachte Nieren von einem Ochsen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  82. Das Licht oder Schlundt vom Ochsen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  83. Die Griff vom Ochsen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  84. Sültzen oder Kaldaunen klein geschnitten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  85. Sültzen auff ein ander manier zu kochen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  86. Item ain gefülte Brußt zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  87. Quitten Pasteten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  88. Preints Fleisch. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  89. Ein khelberen schlegl Zubraten, vnd Zuezu richten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  90. Ain bachne Milch. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  91. Eingelegte hüener. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  92. Erstlich ein guets Süppl ÿber die Copaun Zu machen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  93. Capaunen / Hüner / Wildpret / oder sonsten zahm Fleisch in einer lautern Brüe. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  94. Einen Capaun / Hüner oder Federwildpret / was es sey / gedämpft und gut einzumachen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  95. Ein seltsam gut Eßen von einen Capaunen oder Hun. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  96. Ein Krebs Koch. (Ein Gar Guettes Kochbuech, 1714)
  97. Einen lemmerern haßen auf franziesischer monier schön Zubraten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  98. Die flöckh Guett Zu fillen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  99. Ein Wildtprädt in einer Guetten Nägl brie Zu khochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  100. Ein Fleisch auf französischer Manier auf ein schisßl Zurichten Also (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  101. Junge Ganß in einer Guetten Suppen Zukhochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  102. Ein Khölberne leber auf französischer Manier Guett Zurichten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  103. Ein Frisch Gebratne Zung Auf französche Manier Guett Zu khochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  104. Ein Geßelchte Zung auf Wellischer Manier Guett Zu khochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  105. Ein andere Priß Suppen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  106. Die Margaränten Supen Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  107. Ein Auter in einer Guetten siessen Welischn Suppen Zukhochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  108. Ein schwarzes Wildtpradt oder Zemmer Zu sieden auch ein Guettes pfeffer daryber Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  109. Ein Schönes allerattaitä auf ein schissl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  110. Ein Guettes lungl Mues Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  111. Ein Suppen yber daß Rindtfleisch Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  112. Junge hindl in einer siessen schwarzen brie Zu=machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  113. Ein Wildtbrädt ein Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  114. Ein Prißl Suppen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  115. Ein Guettes Gestosßnes von einen Coppaun oder Röb hendl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  116. Guette Schluckh Kräpfl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  117. Eein gutte Angelegte speis auf ein schissl Zu richten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  118. Ein Guette khreider ßuppen Zum erstem auf die taffl Zu Geben yber ein Gesodtnes lembers piegl (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  119. Hendl oder lemeres fleisch in Spinat Guett Zu khochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  120. Junge hiendl in Griene ar bes schallen oder Arbes Guett Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  121. Junge Hiendl in einer gar Guetten schwazen Supen Zu khochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  122. Junge hendl in einer Guetten siessen welischen Suppen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  123. Yber einen gepradtnen Hasen ein Guettes sippl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  124. Gefilte Tauben in einer Guetten praunen suppen Zu kochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  125. Ein Welische speis von einen Rindt fleisch Guett Zukhochen das es an statt eines Wildt prädts khan Ge Geben werden (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  126. Ein Guette Welische Pägätl von einen gebradnen Copauner oder Röb hendl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  127. Ein Gutte Französchische Suppen yber ein Gebradtnes Rindt fleisch oder Wildtbrädt auch yber einen Rehschlögl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  128. Yber einen Gepradtnen oder Gepaizten schlögl ein Guetes sippl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  129. Ein Gutte Span Fäckhl sulz Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  130. Ein Guette Pastötten von einer Rundt sembl sondlich vor Die khrang Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  131. Wie man die frischen Guett lemony khrapfen macht (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  132. Einen khelch mit Krepßen Guett Zu Fillen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  133. Ein Guette Suppen von Schildkhroten schneckhen vnd Krepsen Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  134. Die hierch ohrn Guett Zu fillen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  135. Ein Guette Welchy Frickhße Von Einen Khölbern oder Lembern fleisch Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  136. Guette Wellische Knödl von einen Khölbernen Gebratenen fleisch Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  137. Ein Guette Putter Väpä Suppen yber ein Gepradtnes Rindt fleisch Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  138. Pollnische Suppen Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  139. Die grüne Strudel von Spinat oder Köhl. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  140. Hospot zuzurichten / mit aller Zugehörung. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  141. Ollia vom Kalb= und Rindfleisch auch andern Sachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  142. Ochsen= Kopf gantzer zu sieden. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  143. Presolen / oder Carbonädlein / gebratner einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  144. Kälber= Schnitzlein / mit Parmesan= Käß / und Semmel= Schnitten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  145. Frisch gebrattne zungen auf Franzoschie Manier zu Kochen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  146. 1. Ein guette Rindt supen zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  147. Lemani Koch zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  148. Ein Weisß gestosßne Suppen zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  149. Ein Mandl Suppen zu Machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  150. Geselchte zungen auf Welsche Manier (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  151. Ein außgelesten Khalbs Khopf zu Kochen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  152. Ein Khapaun oder föder Wiltpräth zu khochen, gedempft oder ein zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  153. Hintere Lemere Piegl guett zue zurichten (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  154. Kälbernes Fleisch in Lemoni=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  155. Kälbernes Fleisch in Pasteten=Suppen (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  156. Kälbernes Eingemachtes in Petersil=Suppen (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  157. Rost=Bratel auf ein andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  158. Kälbernes Fleisch geselcht in der Zwiffel=Suppen (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  159. Carmenadel gebacken. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  160. Carmenadel zu machen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  161. Kälbernes Fleisch auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  162. Kälbernen Schlegel gespikt. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  163. Rost=Bratel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  164. Wildprät in Sardellen=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  165. Rind=Fleisch mit gelben Ruben. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  166. Ein Böhmisches Lungel=Bratel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  167. Rind=Fleisch vom Kamp, und gedünst. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  168. Lungel=Bratel am Spieß gebraten (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  169. Rindfleisch in Ummurken=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  170. Wildprät in Pohlnischer Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  171. Wildprät in der Pasteten=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  172. Kälbern Schlegel mit geselchten Zungen gespikt. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  173. Hirsch=Fleisch in der Nägerl=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  174. Kälberne Fleisch=Knödel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  175. Kälberne Knödel auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  176. Leber=Knödeln auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  177. Schlik=Krapfeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  178. Lämmer=Fleisch in der Pasteten=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  179. Schöpsene Schegel auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  180. Lämmer=Fleisch in Sardellen=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  181. Lämmer=Fleisch in der Petersil=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  182. Lämmer=Fleisch mit Maurachen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  183. Hühneln in Frickasee=Suppen anderer Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  184. Gestossene Suppen von alten Hühnern (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  185. Maurachen=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  186. Maurachen=Suppen anderer Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  187. Schnepfen=Suppen (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  188. Gestossene Suppen von jungen Hühneln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  189. Reis=Suppen mit Guggenmucken. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  190. Hühnel in der Petersil=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  191. Lämmer=Fleisch mit Nägel Schwämmerl. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  192. Eingemachte Hühnel in der Lemoni=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  193. Hühnel mit Brüseln und Spargeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  194. Hühneln in Frickasee. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  195. Hühnel in Leber=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  196. Hühneln auf junge Hasen=Art zu machen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  197. Eingemachte Täubeln mit gebähtem Brod. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  198. Hühneln mit Maurachen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  199. Lämmer=Fleisch in Zwiffel=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  200. Lämmer=Fleisch (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  201. Eingemachte Täubeln mit grünen Erbsen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  202. Junge Täubeln in der Pasteten=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  203. Hühnel in Sardellen=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  204. Hühneln in der Müscherl=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  205. Hühneln in der Pasteten=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  206. Hühneln mit geschnittenen Nudeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  207. Hühneln mit Kauli. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  208. Farferl. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  209. Abgetriebene Griesknödel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  210. Leber‐Pfanzel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  211. Lebergerstel‐Wandeln. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  212. Fridatti‐Nudel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  213. Speck‐Knödel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  214. Haiden‐Grütze. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  215. Gries‐Suppe. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  216. Brot‐Suppe. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  217. Kraftsuppe für Kranke. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  218. Reis dünsten. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  219. Russischer Kuchen. (Die süddeutsche Küche, 1858)