Pastinaken

Rezepte:

  1. [Gallret zu machen von Kälbern Knorren.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Hudtspudt zu zurichten / mit aller Zugehörung. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  4. Potage de panets. (Le cuisinier françois, 1651)
  5. Potage de panets. (Le cuisinier françois, 1651)
  6. Panets. (Le cuisinier françois, 1651)
  7. Pestenäkher Wurzen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  8. Welschen Petersilien zu kochen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  9. Ein Suppen mit Bestänäcker= Wurtzeln. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  10. Lamm=oder Kütz=Fleischlein / in Petersil=Seleri=Pastinacker=Kohlrabi=Zucker=Wurtzeln / abgeschnittenen Spargel / überbrüheten Spinat / Köpflein=Salat / Lactuck / Antivi / ausgelößten Erbsen / Artischocken=Kern / oder auch in allerhand Ruben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  11. Brust= Kern / oder andere gesottene Tafel= Stuck/ mit Petersil= Pastinacker= oder Selleri= Wurtzeln. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  12. Halß= Fleisch oder Bug von Ochsen / besser gesotten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  13. Ollia , oder à la Paterritta , gut zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  14. Hospot zuzurichten / mit aller Zugehörung. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  15. Pastenacker= Wurtzen zum Salat. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  16. Dito gebrühter und kalter zum Salat. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  17. Dito gebachner / in brauner Jus. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  18. Pastenacker= Wurtzen / in unterschiedlicher Brühe / warmer zu geben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  19. Pastenacker= Wurtzen zu kochen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)