Pastete

Rezepte:

  1. [Knödel Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Klein Pasteten vom Kalbfleisch zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Gemssen Zemer.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Pasteten von Förderläuff oder Hinterläuff.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. [Hintertheil von gebratenem Hasen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. [Ein Drappen in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. [Gescharb vom Reh Euterlein.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. Hattele zum Braten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  9. [Ein Schwan in einer Pasteten kalt.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  10. [Pasteten von einer Indianischen Henn.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  11. Hattele warm in Pasteten zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  12. Warm Knödel Pasteten zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  13. [In der Pastete]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  14. Spanische Pasteten zu machen vom Kalbfleisch. (Ein new Kochbuch, 1581)
  15. [Knödel in Pasteten von Indianischer Henn.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  16. [Haselhun in Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  17. [Schneehennen gebraten oder eyngemacht in Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  18. [Junge Hünner in ein gute Rindfleischbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  19. Junge Hünner in Pasteten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  20. [Gehack von der Hennenbrust in Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  21. [Frösch eyngemacht in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  22. [Schildtkröten in ein Pasteten eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  23. [Schnecken in Pasteten eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  24. [Murmentel mit Köl.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  25. Sangel in Pasteten fein warm. (Ein new Kochbuch, 1581)
  26. [Stockfisch Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  27. [Nerffling in Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  28. [Kalt Hirschen Pasteten in einem Ruckenteig eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  29. Zemer Pasteten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  30. [Geißkopff in einer Pasteten] (Ein new Kochbuch, 1581)
  31. [Adler in eine Pasteten eyngemacht, mit seiner zugehörung oben drauff.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  32. [Lemmern viertheil in Pasteten] (Ein new Kochbuch, 1581)
  33. [Gehack aus Stockfisch] (Ein new Kochbuch, 1581)
  34. [Cabellaw mit Ingwer] (Ein new Kochbuch, 1581)
  35. [Cabellaw in der Pastete] (Ein new Kochbuch, 1581)
  36. [Pastete mit Austern] (Ein new Kochbuch, 1581)
  37. Du kanst auch Neunaugen schwartz in ein Pasteten eynmachen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  38. [Schlegel Pasteten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  39. Pasteten von Rephünnern. (Ein new Kochbuch, 1581)
  40. [Rutten Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  41. [Pasteten vom Aal.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  42. Turteltauben in Pasteten eyngemacht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  43. [Kästen Turten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  44. [Erbeß Turten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  45. [Pasteten mit säurlich Eyerdotterbrüh]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  46. [Pasteten mit Gehack von Krebs]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  47. [Gefüllte Tauben in Pasteten eynzumachen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  48. Tauben Pasteten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  49. Pasteten von Schnepffen kalt. (Ein new Kochbuch, 1581)
  50. [Biberschwantz Pasteten mit einer sauren Brüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  51. [Koppen Pasteten mit einer sauren Dotterbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  52. [Fleisch von der Spensaw in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  53. [Hattele vom Kappaunen eyngemacht in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  54. [Gesotten Küheuter in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  55. Eyngemacht in Pasteten mit Agrastbeern. (Ein new Kochbuch, 1581)
  56. [Kramatsvögel in Pasteten eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  57. [Wachteln fein säurlich in Pasteten eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  58. [Koppen in Pasteten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  59. [Weiße Foren in Pasteten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  60. [Foren in Pasteten eyngemacht]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  61. [Lampreten in Pasteten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  62. [Pasteten von einer Kappaunen Brust.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  63. [Quitten Pasteten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  64. [Kälbern Knödel in einer Pasteten von weissem Teig.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  65. [Knödel von der Ganß in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  66. [Kalte Ganß Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  67. [Hattele auß der wilden Ganß in ein Pasteten eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  68. Ein wilde Ganß in einer Pasteten kalt oder warm. (Ein new Kochbuch, 1581)
  69. [Pfauwen in Pasteten eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  70. [Kleine Pasteten aus der Brust von Indianischer Henn.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  71. [Spanische Pasteten auß der Brust von Indianischer Henn.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  72. [Spanische Pasteten auß Manscho Blancko.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  73. [Ein kalte Pasteten von Aurhan.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  74. [Pirckhan kalt in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  75. [Hattele von einer Kälbern Hacksen in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  76. Kleine auffgetriebene Pasteten von einem weissen Teig. (Ein new Kochbuch, 1581)
  77. [Rutten Pasteten mit einer sauren Brüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  78. [Tauben Pasteten von weissem Teig.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  79. [Aal Pasteten / mit einem sauren Dotterbrühlein.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  80. [Karpffen Pasteten / mit einem Pfeffer aufgesotten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  81. [Karpffen Knödel Pasteten / mit einem Pfeffer übergossen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  82. [Hecht Pasteten / mit einer sauren Dotterbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  83. [Eine Anleitung / Spanischen Teig zu allerley Pasteten zu machen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  84. [Allerley kleine Vögel / fein süß eyngemacht in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  85. Schnepfen Pasteten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  86. [Pfauwen Pasteten kalt eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  87. [Drappen Pasteten kalt.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  88. Schwan Pasteten mit auffrichtigem Kopff vnd Flügel. (Ein new Kochbuch, 1581)
  89. [Junge Hünner in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  90. [Nierenbraten vom Hammel in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  91. [Königlein Pasteten warm.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  92. [Steinbock Wildpret Pasteten kalt.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  93. [Knödel vom Reh eyngemacht in eine Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  94. Rehwildpret in Pasteten kalt. (Ein new Kochbuch, 1581)
  95. [Hattele vom Dendel in Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  96. Kalt Pasteten vom Dendel / vom Hinterlauff. (Ein new Kochbuch, 1581)
  97. [Dendel Zemer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  98. [Lambfleisch gehackt in einer Pasteten / mit Agrast.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  99. [Lämmernfüß eyngemacht in eine Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  100. [Lämmern viertheil eyngeschlagen in weissen Teig.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  101. [Hirschen Knödel Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  102. [Kleine Pasteten mit dem Fleisch von der Spensaw.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  103. Ochsenzungen Pasteten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  104. [Biern in Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  105. Fleisch Tarten. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  106. Ein Torten von Krebsen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  107. Pasteten auff Welsche Art zu machen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  108. Pasteten von Krebsen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  109. Pasté de carpe desoßée. (Le cuisinier françois, 1651)
  110. Pasté de moruë fraische. (Le cuisinier françois, 1651)
  111. Pasté d’anguilles. (Le cuisinier françois, 1651)
  112. Pasté de plies. (Le cuisinier françois, 1651)
  113. Pasté de truitte. (Le cuisinier françois, 1651)
  114. Pasté de turbosts. (Le cuisinier françois, 1651)
  115. Pasté de barbuë. (Le cuisinier françois, 1651)
  116. Pasté d’esturgeon. (Le cuisinier françois, 1651)
  117. Pasté de carpe. (Le cuisinier françois, 1651)
  118. Pasté de becare. (Le cuisinier françois, 1651)
  119. Pasté à la Cardinale. (Le cuisinier françois, 1651)
  120. Pasté de truitte. (Le cuisinier françois, 1651)
  121. Pasté de saumon. (Le cuisinier françois, 1651)
  122. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  123. Tourte de laittances. (Le cuisinier françois, 1651)
  124. Pasté de plies. (Le cuisinier françois, 1651)
  125. Petits pastez de poisson. (Le cuisinier françois, 1651)
  126. Pasté de grenost. (Le cuisinier françois, 1651)
  127. Pasté d’anguille. (Le cuisinier françois, 1651)
  128. Pasté de lottes. (Le cuisinier françois, 1651)
  129. Tourte de blanc de chapon. (Le cuisinier françois, 1651)
  130. Tourte de riz de veau. (Le cuisinier françois, 1651)
  131. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  132. Pasté de solles. (Le cuisinier françois, 1651)
  133. Pasté de limandes. (Le cuisinier françois, 1651)
  134. Tourte de beurre. (Le cuisinier françois, 1651)
  135. Tourte de blancs d’œufs. (Le cuisinier françois, 1651)
  136. Tourte de pommes. (Le cuisinier françois, 1651)
  137. Tourte de cresme. (Le cuisinier françois, 1651)
  138. Tourte de poires. (Le cuisinier françois, 1651)
  139. Tourte de citroüille. (Le cuisinier françois, 1651)
  140. Tourte d’amendes. (Le cuisinier françois, 1651)
  141. Tourte de pistaches. (Le cuisinier françois, 1651)
  142. Tourte de melon. (Le cuisinier françois, 1651)
  143. Tourte d’espinars. (Le cuisinier françois, 1651)
  144. Tourte de tanches. (Le cuisinier françois, 1651)
  145. Pasté de grenost. (Le cuisinier françois, 1651)
  146. Tourte de grenouilles. (Le cuisinier françois, 1651)
  147. Tourte d’escreuisses. (Le cuisinier françois, 1651)
  148. Tourte de carpe. (Le cuisinier françois, 1651)
  149. Tourte de lotte. (Le cuisinier françois, 1651)
  150. Tourte de laittances de carpes. (Le cuisinier françois, 1651)
  151. Tourte de foye de lotte. (Le cuisinier françois, 1651)
  152. Tourte d’huistres fraisches. (Le cuisinier françois, 1651)
  153. Tourte de limandes. (Le cuisinier françois, 1651)
  154. Pasté de solles moitié frittes. (Le cuisinier françois, 1651)
  155. Tourte de beatilles. (Le cuisinier françois, 1651)
  156. Tourte de moineaux. (Le cuisinier françois, 1651)
  157. Piece de bœuf, & queuë de mouton au naturel. (Le cuisinier françois, 1651)
  158. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  159. Pasté de jambon. (Le cuisinier françois, 1651)
  160. Pasté de jambon. (Le cuisinier françois, 1651)
  161. Pasté de perdrix. (Le cuisinier françois, 1651)
  162. Pasté de gaudiueaux. (Le cuisinier françois, 1651)
  163. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  164. Pasté de poulet d’Inde. (Le cuisinier françois, 1651)
  165. Pasté de chapon. (Le cuisinier françois, 1651)
  166. Pasté de sanglier. (Le cuisinier françois, 1651)
  167. Pasté de membre de mouton. (Le cuisinier françois, 1651)
  168. Pasté de venaison. (Le cuisinier françois, 1651)
  169. Tranche de pasté. (Le cuisinier françois, 1651)
  170. Piece de bœuf à la marotte. (Le cuisinier françois, 1651)
  171. Pasté de venaison. (Le cuisinier françois, 1651)
  172. Pastez à la Cardinale. (Le cuisinier françois, 1651)
  173. Pasté à l’Angloise. (Le cuisinier françois, 1651)
  174. Pasté à la marotte. (Le cuisinier françois, 1651)
  175. Pasté d’aßiette. (Le cuisinier françois, 1651)
  176. Pasté de gaudiueau. (Le cuisinier françois, 1651)
  177. Pasté de chapon desoßé. (Le cuisinier françois, 1651)
  178. Tourte de veau. (Le cuisinier françois, 1651)
  179. Tourte de pigeonneaux. (Le cuisinier françois, 1651)
  180. Tourte de moüelle. (Le cuisinier françois, 1651)
  181. Pasté de poictrine de veau. (Le cuisinier françois, 1651)
  182. Pasté d’aßiette. (Le cuisinier françois, 1651)
  183. Pasté à la Cardinalle. (Le cuisinier françois, 1651)
  184. Pasté à la marotte. (Le cuisinier françois, 1651)
  185. Tourte de moëlle. (Le cuisinier françois, 1651)
  186. Tourte de lard. (Le cuisinier françois, 1651)
  187. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  188. Tourte de pigeonneaux. (Le cuisinier françois, 1651)
  189. Pasté de manches d’espaules. (Le cuisinier françois, 1651)
  190. Pasté d’oyson. (Le cuisinier françois, 1651)
  191. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  192. Pasté de cheureau chaud. (Le cuisinier françois, 1651)
  193. Pasté de langues de mouton. (Le cuisinier françois, 1651)
  194. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  195. Pasté d’aigneau. (Le cuisinier françois, 1651)
  196. Pasté de macreuse au lard. (Le cuisinier françois, 1651)
  197. Pasté de canard. (Le cuisinier françois, 1651)
  198. Pasté de merles. (Le cuisinier françois, 1651)
  199. Pasté de beccasses. (Le cuisinier françois, 1651)
  200. Pasté de cailles. (Le cuisinier françois, 1651)
  201. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  202. Pasté de veau. (Le cuisinier françois, 1651)
  203. Pasté d’alloüettes. (Le cuisinier françois, 1651)
  204. Pasté de poulets. (Le cuisinier françois, 1651)
  205. Pasté de lapreaux. (Le cuisinier françois, 1651)
  206. Tourte de veau. (Le cuisinier françois, 1651)
  207. Item Haiß Khütten Postetten zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  208. Item Khütten Postetten zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  209. Item Bürn Poßtetten zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  210. Eine Aal= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  211. Eine Brisilln= Pasteten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  212. Eine Aal= Pasteten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  213. Eine Hecht= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  214. Eine Hecht= und Karpffen= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  215. Eine Forelln= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  216. Eine Karpffen= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  217. Eine Forelln= und Karpffen= Pasteten / darinnen man die Fische zusamt denen Gräten essen kan. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  218. Eine gesaltzene Hecht= Pasteten / mit sauern Kraut. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  219. Eine Stockfisch= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  220. Eine Schuncken= oder Hamen= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  221. Eine Rindfleisch= Pasteten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  222. Eine Rindfleisch= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  223. Eine Brisilln= Pasteten (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  224. Eine kälberne Schlegel= Kastran= oder Kalbs= Keul= Pastete / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  225. Eine Schnepffen= Pasteten (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  226. Eine Schnepffen= Pasteten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  227. Eine wilde Gans= und Enten= Pasteten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  228. Eine wilde Gans= und Enten= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  229. Wilde und einheimische Tauben= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  230. Eine Wildpret= Pasteten (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  231. Eine Hasen= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  232. Eine kälberne Schlegel= Kastran= oder Kalbs= Keul= Pasteten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  233. Einen Stöhr zusieden. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  234. Eine Barbe auf eine andere Art. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  235. Kalbs= Schlegel / auf andere Art / Frantzösisch angelegt / oder faschiert. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  236. Spanische kleine Pastetlein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  237. Haussen / in die Pasteten zuzurichten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  238. Waller gepaitzter / mit / oder ohne Fäsch / in die Pasteten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  239. Waller ausgebräunter / in die Pasteten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  240. Ruck=Brätlein ausgelößt / von Kalb / zu einer guten Pasteten=Füll / mit Saurampfen / und sauren Ram. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  241. Haussen= Gehäck / daraus man den Pupedon kan formiren. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  242. Capaunen mit Schuncken / oder geselchten Zungen in die Pasteten einzuschlagen / seynd auch köstlich und wohlgeschmack. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  243. Adler / in die Pasteten / mit ausgestecktem Kopff und Flügeln. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  244. Capaunen am Spiß zu braten / in murben Pasteten= Taig eingewicklet. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  245. Schäferne Vögel / in eine Pasteten / oder Casserol= Speiß / mit Capry / oder ausgebräunt / in einer Weinbeerlein= und Mandel= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  246. Füßlein vom Schaaf / auf spanisch im Casserol. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  247. Haussen=Presolen / oder Carbonad / zu machen (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  248. Eine Suppen von schwartz= gefüllten Hünern / und gehacktem Kalbfleisch / auch verpapter im Ofen gedämpfft / Pinioli, und mit Gehäck= Pastetlein besetzt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  249. Adler / gleich einem Beuf a‘ la Mode gedämpfft / und warm oder kalter gegeben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  250. Auerhahn in die Pasteten / warm / oder kalter zu geben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  251. Schulter / Bug / oder Lauff / vom Kalb. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  252. Haussen=Rollen / wie kälberne zu braten / oder zu dämpfen (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  253. Niern=Braten auf Teutsch. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  254. Gehäck / vom Kalbs=Schlegel / in Pastetlein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  255. Brüßlein= Gehäck / mit Kälber= Euterlein in Genueser= Pastetlein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  256. Gans gedämpffter / und zugericht / wie in ein Pasteten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  257. Aenten / in die Pasteten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  258. Der Rucken und hintere Theil von Haasen / in die Pasteten / auf dreyerley Weiß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  259. König= Haasen in die Pasteten zuzurichten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  260. Halß / Läuff / Brüst vom Deendel. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  261. Niern= Dorten / oder Niern= Füll / in die Schardt= Dorten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  262. Hecht gezupffter / ist auch gut in allerhand Schüssel= und Gehäck= Pasteten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  263. Zungen geselchter / in die Mackronen / oder geschnittene Nudeln / Pasteten / mit Parmesan=Käß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  264. Kleine deto Krebs= Pastetlein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  265. Krebs= Pasteten anderst. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  266. Anderst mit Gehäck= Pastetlein ohne Schlegel. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  267. Lachs / oder Rhein= Salm / so geräuchert / gesottner / gezupfft / u. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  268. Stockfisch weisser / in die Pasteten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  269. Brüßlein / in kleine Pastetlein / oder in gefüllte Semmel zur Teller= Speiß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  270. Die Fasanen betreffend. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  271. Auerhahn gebratner / zu allerhand Gehäck= Füllen / Gestoßnen / und Schüssel= Müsern zu verkochen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  272. Auerhahn zerstuckter in die Pasteten / oder in einem verschlossenen Casserol zu dämpffen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  273. Karpfen=Pasteten ohne Graten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  274. Karpfen=Pasteten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  275. Karpfen=Pasteten auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  276. Thee. (Die süddeutsche Küche, 1858)