Oliven

Rezepte:

  1. [Eine Anleitung / Spanischen Teig zu allerley Pasteten zu machen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Klein Oliuen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. Auß einer Foren Kärpelein zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. Welsche Zurwanada vom Hirsch zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. [Ein Oelsuppen von Kraut.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. Warm Knödel Pasteten zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. Spanische Pasteten zu machen vom Kalbfleisch. (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. [Spanische Krapffen mit Stockfisch] (Ein new Kochbuch, 1581)
  9. Groß Oliuen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  10. [Große Capern] (Ein new Kochbuch, 1581)
  11. Ein anders. (Ein new Kochbuch, 1581)
  12. [Geräucherte Wildschweinwurst.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  13. [Schaiden mit Baumöl zu kochen]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  14. [Eyngemachte Lampreten im Feßlein]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  15. Schnecken zugericht mit Baumöl. (Ein new Kochbuch, 1581)
  16. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  17. Solles frittes. (Le cuisinier françois, 1651)
  18. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  19. Item Turtten zumachen von Spinäth. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  20. Den Allamoda Sallat. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  21. Austern von Fisch= Milch / absonderlich von einem Karpffen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  22. Ein Hecht im Oel gebraten mit Cappern. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  23. Hechtlein im Oel gebraten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  24. Ein Gurcken= Cucummern= oder Kimmerling= Mus. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  25. Gedämpffte Hechtlein in Rosmarin. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  26. Pirsinge und Forelln wie Orade einzumachen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  27. Einen Hecht im Oel zu sieden / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  28. Hechte im Oel zu sieden / auf welsche Manier. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  29. Ein Hecht in einer Citronen= Brüh / auf eine andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  30. Eine Oliven= Brüh über einen Reh= oder Gemsen= Schlegel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  31. Ein gebachener Karpff im Oel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  32. Gebachene Pirsinge. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  33. Ein Hecht in einer Sardelln= Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  34. Ein Hecht in Englischer Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  35. Forellen in Essig / wie Orade, auf welsche Art einzumachen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  36. Ubergebliebenes Rindfleisch noch anders zu zurichten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  37. Wildpret in einer Oliven = Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  38. Artischocken in Oel zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  39. Ein Saures Kraut mit Oel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  40. Kohl= Hechtlein zu zurichten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  41. Forellen in Oel zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  42. Ein gesaltzener Hecht in Oel gebraten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  43. Forellen in Oel zu bachen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  44. Ein Panaden= oder Brod= Mus / mit Oel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  45. Austern so in Fäßlein verführet werden / zu zurichten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  46. Ein Cappern= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  47. Ein Salat mit Fächern. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  48. Ein Artischocken= Salat / welchen man auch einen Körblein= Salat nennet. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  49. Ein blauer Violen= Essig / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  50. Ein Seller= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  51. Ein Käs= oder Blumen= Kohl= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  52. Einen Zwiebel= Salat zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  53. Sardelln= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  54. Schnecken gespickt zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  55. Schnecken zu braten / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  56. Schnecken in Oel zu kochen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  57. Einen Karpffen zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  58. Ein Hecht im Oel gesotten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  59. Gang=Fischlein im Oel und Essig. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  60. Noch ein Hecht in einer Sardelln= Brüh / auf eine andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  61. Gebackene Ruppen im Oel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  62. Ein gebratener Karpff / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  63. Süsse Picklinge zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  64. Gang=Fischlein zum Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  65. Forellen in einer Aepffel=Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  66. Forellen / in einer Oliven=Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  67. Englische Austern auf eine andere Art. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  68. Oliven-Brüe über einen Rehschlägel. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  69. Oliven-Brüe über Wildpret. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  70. Stokkfisch mit Oel und Senf. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  71. Die Hummer kalt. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  72. Sardellen auf eine andere Art. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  73. Wie man den ßau Käs Macht (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  74. Ein Geßelchte Zung auf Wellischer Manier Guett Zu khochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  75. Ein Käppärä Suppen yber ein fisch Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  76. Ein Kärpfen in einer Weissen brie Guett Zukhochen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  77. Bratwürst vom Schwein in dem Rauch. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  78. Lachs und andere dergleichen Fisch / auf welsch gut zu sieden. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  79. Ein andere Müschelein=Suppen mit Selleri=Kraut (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  80. Kalbs= Füß / kalter zum Salat / mit Zwibeln. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  81. Gebratne Capaunen / zerlegter und kalter aufzutragen mit einer Soß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  82. Eyer= Salat / mit rothen Ruben / Capry / Sardellen / grünen Kräutlein / Salat / Briggen / Oliven und Schnecken. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  83. Salat auf welsche Art gemischt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  84. König= Haasen auf Schweitzerisch / welches auch mit andern Haasen kan vorgenommen werden. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  85. Eine Suppen von grünen / und jungen Fisolen mit Hülsen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  86. Eine weisse Suppen von weissen Fisolen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  87. Schlegel vom Kalb / wieder anderst / gefüllt und gespickt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  88. Spanfärcklein / Viertheil= weiß braun gedämpfft / in Austern / Capry / und ausgelößten Oliven. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  89. Geselchte zungen auf Welsche Manier (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  90. Schnegen ein zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  91. Forellen oder Seibling in Rosßmarin Suppen ein zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  92. Schnegen ein zu Machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  93. Geselchte zungen zu Khochen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  94. Marginierte Forellen zu khohen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  95. Ein andere guette Prie yber einen hasen oder Wiltpräth (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  96. Kauli=Salat. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  97. Artischocken=Salat. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  98. Grüner gemischter Salat. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  99. Hühneln in der Müscherl=Suppen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  100. Gebratener Karpfen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  101. Hechten in Oel gedünst. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  102. Gebackene Fische. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  103. Schöpsenschlegel auf portugiesische Art. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  104. Kapaun mit Kapernsauce. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  105. Heißabgesottene Fische. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  106. Kalter Hecht in der Sulze (Faſtenaſpick). (Die Hausköchin, 1867)
  107. Kalte Soß zum Wildpret. (Die Hausköchin, 1867)
  108. Eine andere kalte Soß. (Die Hausköchin, 1867)
  109. Kalte Soß. (Die Hausköchin, 1867)
  110. Wälſcher Salat. (Die Hausköchin, 1867)
  111. Kaltes Wildpret, als: Haſen, Rebhühner, Faſanen und Rehbraten. (Die Hausköchin, 1867)
  112. Endivie-Salat. (Die Hausköchin, 1867)
  113. Erdäpfel-Salat mit Häring. (Die Hausköchin, 1867)
  114. Schneckenſalat. (Die Hausköchin, 1867)