Mandeln (gestiftelt)

Rezepte:

  1. Gestiftelte Mandel= Torten anderer Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  2. Krebs= Torten auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  3. Gestiftelte Mandel=Kräpfeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  4. Die Hobelschaiten von Mandeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  5. Eys=Kräpfel zu machen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  6. Kitten=Salat auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  7. Die Rumel= Sulzen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  8. Nudel= Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  9. Gehakte Mandel Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  10. Geläuterte Mandel= Torten anderer Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  11. Die geläuterte Mandel= Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  12. Eine gute abgetriebene Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  13. Mandel‐Bauernkrapfen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  14. [Mandel‐Bußerl.] Oder: [III] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  15. Pignoli‐Schnitten. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  16. Muskazin‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  17. Mandel‐Stangerln. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  18. Napoleon‐Schnitten. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  19. [Mandel‐Bögen.] Oder: [I] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  20. Frankfurter Stanitzen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  21. [Biscuitbögen mit Anis oder Wandeln bestreut.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  22. Gitter‐Biscuit. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  23. Römische Schnitten. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  24. [Mandel‐Bögen.] Oder: [III] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  25. [Mandel‐Bögen.] Oder: [I] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  26. [Mandel‐Bögen.] Oder: [IV] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  27. [Mandel‐Pudding.]Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  28. Milch‐Reis mit Schaum. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  29. [Kränzel von gerösteten Mandeln.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  30. Mandel‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  31. Salamiwurst. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  32. Krach‐Torte oder Mandel‐Grillage. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  33. [Krach‐Torte oder Mandel‐Grillage.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  34. Quitten‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  35. Rahm‐Strudel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  36. Aepfel‐Strudel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  37. [Crême‐Koch.]Oder: [III] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  38. Kindskoch‐Auflauf. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  39. Scheiterhaufen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  40. Kränzel von gerösteten Mandeln. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  41. Ein Igel vom Hecht. (Die Hausköchin, 1867)
  42. Semmelpudding. (Die Hausköchin, 1867)
  43. Pfannkuchenauflauf. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  44. Mandelauflauf. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  45. Feiner Kaffeekuchen. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  46. Bayrischer Kirchweihkuchen. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  47. Biskuit-Kugelhupf. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  48. Gefüllte Haselnußtorte. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  49. Kaiser Jubiläums-Torte. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  50. Schokolade-Creme. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  51. Zitronen-Creme. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)
  52. Egerer Mandel-Plätzchen. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)