Krebsschwänze

Rezepte:

  1. [Engelische Pasteten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. [Gehäck von Krebs Schwäntz]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Krebsschwäntz in Austernschalen]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. Wännlein= Pasteten zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  5. Schlück= Kräpfflein / mit Eyern gefüllt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  6. Eine gute Suppen von Kapaunen Knödlein / Brüßlein / ausgelösten Krebsen und Pinioli. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  7. Hecht gezupffter / mit Krebs= Schweifflein / auf dreyerley Weiß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  8. Ein gefüllte Artischocken= Suppen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  9. Krebs= Schüssel= Mus. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  10. Brüßlein in Krebs= Becherlein ohne Boden. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  11. Brüßlein mit Krebsen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  12. Tauben in grünen Erbsen / und Petersil eingemacht. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  13. Eyerspeiß / vierfärbig / in die Eyerklärlein / mit ausgelößten Krebsen in der Erbes=Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  14. Spanfärcklein gehackt / in die kleine Gehäck= Pastetlein / oder auf die Schüssel / mit unterschiedlichen Beysatz / als Pinioli , und schwartzen Wein= Beerlein / Capry und Lemoni= Schelffen / mit Pinoli und Maurachen ; mit Dardoffeln / oder andern Schwämmen ; auch mit Ochsen= Marck und Krebs= Schweifflein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  15. Hirn / in die runde Semmel zu füllen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  16. Krebs= Schweifflein / mit Butter. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  17. Krebs= Schweifflein mit Butter / in wenig Senff. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  18. Krebs= Kräpfflein in süssen Ram. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  19. Krebs=Kräpfflein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  20. Hünlein in grünen Erbsen / Carfiol / und Artischocken= Kern / auch grossen Petersil= Wurtzeln und Cardty. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  21. Brust vom Schaaf / oder Castron / gefüllter in einer Dotter= Brühe / Reiß / oder mit einem guten Rago. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  22. Spargel in rother Krebs= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  23. Krebs= Sprüssel vor Krancke. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  24. Krebs= Becherl in Fast= Tägen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  25. Geheck=Suppen an Fast=Tagen (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  26. Mackeroni= Nudeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  27. Krebs= Strudel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  28. Krebs= Eiterl. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  29. Krebs= Pasteten in Fast= Tägen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  30. Krebs= Torten auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  31. Gestossene Suppen von jungen Hühneln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  32. Gefüllte Artischocken. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  33. Aufgeloffenes Krebs=Koch. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  34. Milchreim= Nocken mit Krebs= Schweiffeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  35. Krebs= Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  36. Hühnel frisch gesotten auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  37. Hühneln mit grünen Erbsen und Krebs=Schweiffeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  38. Hühnel gefüllt mit Krebsen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  39. Reb=Hühnel gefüllt mit Austern. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  40. Gefüllte Eyer mit Krebsen. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  41. Bayrische Gerben= Nudeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  42. Kleine krauste Wandeln. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  43. Krebs= Wandel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  44. Hechten= Wandel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  45. Krebs= Knödel. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  46. Fisch Bastetten zu machen. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  47. Eingemachtes. Hühner,‐ Kalbs‐ oder Lammfleisch, oder Kaninchen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  48. [Gefüllter Reis.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  49. Farce mit Ragout. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  50. Krebs‐Strudel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  51. [Eingemachtes. Hühner,‐ Kalbs‐ oder Lammfleisch, oder Kaninchen.] Rothes. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  52. [Reismeridon.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  53. Krebsreis. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  54. Gestürzte Eierspeise. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  55. Froschkeulen. In Buttersauce. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  56. [Abgesottene Fische mit warmen Saucen. Schill, Fogasch oder Rutte.] Oder: [II] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  57. Abgesottene Fische mit warmen Saucen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  58. Gehäcke von Krebsen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  59. Krebs‐Meridon. (Die süddeutsche Küche, 1858)