Krebsbutter

Rezepte:

  1. Krepß Wierstl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  2. Krepß Nudl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  3. Einen khelch mit Krepßen Guett Zu Fillen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  4. Auf ein andere Manier Kleine Kreps Pastettlen Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  5. Auf ein Andern Furmb Kreps Nudl Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  6. Ein schissel Muesß von Kepssen vnnd Reisch (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  7. Krepß strizl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  8. Krepß Khnödl Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  9. Krepßen bafeßen Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  10. Kreps Suppen Zu machen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  11. Kreps Wierstl machts also (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  12. Krebsen= Eingerührtes. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  13. Eine gefüllte Krebs=Suppen mit gefüllten Semmlen (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  14. Schlück= Kräpfflein / mit Eyern gefüllt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  15. Krebs= Sprüssel vor Krancke. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  16. Kohlrabi in rother Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  17. Hirn von Castron / zu Paffössen / Genneser= Kräpflein / oder einfacher Semmel= Schnitten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  18. Anderst auf jetzt=beschriebne Art / roth. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  19. Hecht weiß / in schöner Krebs= Brühe / oder Gulli. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  20. Krebsen so groß seynd / abgesottener zu füllen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  21. Krebs ausgelößter / mit einer gefüllten Semmel. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  22. Krebs= Schüssel= Muß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  23. Schlegel=Gehäck / in Kräpfflein / in Schmaltz gebachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  24. Kleine deto Krebs= Pastetlein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  25. Krebs= Pasteten anderst. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  26. Tauben gefüllt und eingemacht / mit Carfiol in gelber Butter = Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  27. Brüßlein= Strützel in süssem Ram / auf vier unterschiedliche Manieren. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  28. Krebs= Brät / zum Englischen Knopff einzurichten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  29. Brüßlein mit Krebsen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  30. Brüßlein= Strützeln roth / in süssem Ram. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  31. Brüßlein / anderst gefüllter. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  32. Eyerspeiß / vierfärbig / in die Eyerklärlein / mit ausgelößten Krebsen in der Erbes=Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  33. Eine Krebs= Pasteten / köstlich. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  34. Magen von Ochsen oder Rind / gleich einer Kälbernen Brust zu füllen; (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  35. Capaunen= Brät / wie es No. 42. ist beschrieben worden / in die Eyer= Flärlein zu füllen / in süssen Ram / Milch / oder Fleischbrühe / mit / oder ohne Krebs= Butter zu kochen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  36. Krebs= Kräpfflein in Schmaltz zu bachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  37. Anderst mit Krebs / Brüß und Köhlwürstlein / auch etwann Caulifior. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  38. Salbling und Ferchen / heiß abgesotten / anderst. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  39. Eyer eingesetzter in das Krebs= Gehäck. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  40. Haussen geselcht / oder geräucherter in Rischet / oder dick= durchtriebene Erbsen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  41. Eine gute Suppen von Kapaunen Knödlein / Brüßlein / ausgelösten Krebsen und Pinioli. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  42. Kreps ayr schmalz zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  43. Mitt Khrebs gefilte Hiener, zu Sieden in der Suppen zu geben, oder zue Pratten (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  44. Die gemischte speiß zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  45. Kreps Strizl zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  46. Ein Schene Speiß von Krepsen und Spinäth zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  47. Krepsen schneckhen zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  48. Krepsen mueß mit mandlen zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  49. Krebsen pafösen zu machen. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)