Kraut

Rezepte:

  1. Ein gemachtz krawt (M I 128, 15. Jhdt.)
  2. Item kaldes crawt (M I 128, 15. Jhdt.)
  3. [Ein gute Krautsuppen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Geräucherte Gänß mit allerley Zugemüß angericht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. [Weiß Kraut]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. [Gefülltes weiß Kraut]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. Grün Kraut mit geräucherten Hennen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. [Saur Kraut mit Speck]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  9. [Braunköl mit Ham(m)elfleisch]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  10. [Mittelendten geräuchert oder geselcht mit allerley Zugemüß.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  11. [Mittelendten zugericht auf allerley manier.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  12. [Endten gekocht mit Köl.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  13. [Stengel von rot Häuptkraut] (Ein new Kochbuch, 1581)
  14. [Ein rot Häupt Kraut] (Ein new Kochbuch, 1581)
  15. [Eyngemachte Füß vom Wildpret.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  16. [Ein rot Häuptkraut] (Ein new Kochbuch, 1581)
  17. [Geräucherte Spensaw.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  18. [Ein Fasan vnd Kappaun mit saur Kraut auff Oesterreichische manier.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  19. Ein geräucherten Fasan mit weissem oder grünem Köl zu zurichten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  20. [Erbeß geschmältzt mit saur Kraut.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  21. [Duckenten mit Köl.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  22. [Ein Krautsuppen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  23. [Ein Oelsuppen von Kraut.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  24. [Saures Kraut in Rahm und Butter]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  25. [Häuptkraut in Milch]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  26. [Rogen vom Hecht in saurem Kraut]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  27. [Kraut Turten von frischem weissen Kraut]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  28. Knödel oder Klöß von einer Kälbern Hacksen zu mache. (Ein new Kochbuch, 1581)
  29. [Geißfleisch in Brüh oder vnter Kraut] (Ein new Kochbuch, 1581)
  30. [Rindtfleisch gesottenes mit Limonien zugericht] (Ein new Kochbuch, 1581)
  31. Hecht auff Vngerisch in saurem Kraut zugericht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  32. Gebratene RuttenLeber auff grün Kraut gelegt. (Ein new Kochbuch, 1581)
  33. [Rindtfleischknödel / gesottene] (Ein new Kochbuch, 1581)
  34. Hollopotrida zu machen / mit aller Zugehörung. (Ein new Kochbuch, 1581)
  35. [Biscorn auf vngerisch.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  36. [Geräucherte Kramatsvögel mit allerley Zugemüß.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  37. Wachteln gekocht in weissem oder saurem Kraut / oder mit grünem Köl. (Ein new Kochbuch, 1581)
  38. Stockfisch oder Rheinfisch zu kochen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  39. Von Kappeskraut. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  40. Potage de choux au pain frit. (Le cuisinier françois, 1651)
  41. Potage de choux à la purée. (Le cuisinier françois, 1651)
  42. Choux. (Le cuisinier françois, 1651)
  43. Eingefühltes Khraut. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  44. Höchten im Khraut. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  45. höchten khraut. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  46. Dunst Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  47. Ein Käs= oder Blumen= Kohl= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  48. Schaaf = oder Kalbs = Wänste / auf eine noch andere Weise zu füllen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  49. Eine gesaltzene Hecht= Pasteten / mit sauern Kraut. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  50. Eine sauere Kraut= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  51. Aal= Ruppen unter sauern Kraut zu kochen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  52. Ein Brunnkreß= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  53. Bauern= Knötlein zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  54. Bauern= Knötlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  55. Bauern= Knötlein / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  56. Ein gefülltes weisses Kraut. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  57. Ein Salat mit Fächern. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  58. Ein Seller= Salat. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  59. Ein Kraut= Salat zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  60. Weisses Kraut im Kern. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  61. Ein gefülltes weisses Kraut / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  62. Sauer = Kraut und Schweinenfleisch. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  63. Gefülltes Kraut / auf eine noch andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  64. Ein gefülltes weisses Kraut / auf eine noch andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  65. Weisses Kraut im Kern / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  66. Weisses Kraut / auf gemeine Art / zu kochen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  67. Ein Kumpus = Kraut zu kochen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  68. Ein Saures Kraut zu kochen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  69. Saures Kraut / auf andere Art / zu kochen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  70. Gebachene Heringe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  71. Ein Saures Kraut mit Oel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  72. Heringe / gebraten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  73. Ein gefülltes weisses Kraut / noch auf eine andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  74. Ein Hecht im sauern Kraut. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  75. Ein Khrautt Dortten Fühl. (Ein Gar Guettes Kochbuech, 1714)
  76. Ein Guettes Höchten Khraut Zumachen (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  77. Einheimischer Schweins= Kopff / in Stücken zerhackter in Zwibeln / unterschiedlichen Ruben / und Köhl zu kochen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  78. Gans zerlegter mit purem Speck / und Fetten gedämpfft / auf Köhl / oder Kraut. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  79. Kraut= Stengel zu kochen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  80. Kapis / oder weiß Kopff= Kraut zu kochen / oder zu füllen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  81. Köhl / oder das süß Kraut gut zu kochen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  82. Nasen gebachner. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  83. Rottaugen zum bachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  84. Gans zu braten / mit wohl= gemachtem Sauerkraut und Castanien gefüllt / oder mit Köhl und Castanien. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  85. Hecht gezupffter / in Sauer= Kraut auf dreyerley Art. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  86. Kapis= oder weiß Haupt= Kraut zum Salat. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  87. Hechten= Kraut mit sauren Ram. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  88. Hechten= Kraut mit gutem Oel gemacht. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  89. Hospot zuzurichten / mit aller Zugehörung. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  90. Hochrucken / vom einheimischen Schwein / sammt den Füssen / auf ein Ollia, oder Hospot. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  91. Das Kraut dünster zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  92. Ollia , oder à la Paterritta , gut zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  93. Bohnen in dem sauren Kraut zu kochen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  94. Hecht= Rogen / in saurem Kraut / mit sauren Ram. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  95. Kopff / von dem einheimischen Schwein / halbierter gesotten / und auf dem Rost / oder in dem Ofen gebraten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  96. Hering wol gewässert und getrücknet / in Schmaltz oder Oel gebachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  97. Der Hals und die Schulter von dem einheimischen Schwein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  98. Ein Marck=Dorten zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  99. Eine gute Suppen von mageren Rind= Fleisch und Westphälischen Köhl / oder andern Kraut. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  100. Anderst von obbemelten Knödlein= Gehäck / von Rindfleisch mit gefüllten Köhl / oder gehaupten Kraut. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  101. Die Brust vom Kalb / auf Köhl mit Presolen zu legen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  102. Lachs / oder Rhein= Salm / so geräuchert / gesottner / gezupfft / u. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  103. Hering so gesaltzen / und bey uns Faß= weiß / und auch einschichtig / zu bekommen seynd. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  104. Schulter / gefüllt / auf Suppen / Kraut / oder andere gemischte Speiß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  105. Füß von den einheimischen Schweinen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  106. Die Fasanen betreffend. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  107. Karpffen= Rogen abgesottner in Saltz= Wasser und Eßig. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  108. Bratwürst = Gehäck / von Ochsen oder Rind. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  109. Ohrwangen oder Kinbacken von dem Ochsen oder Rind / braun zu kochen / mit gebräunten Ruben / Zwibel / Kraut oder grünen Köhl / etc. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  110. Spinat=Dorten mit hart=gesottnen Eyern. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  111. Capaunen / mit geselchten Zungen / oder Schüncken zu füllen / und zu braten / in allerhand Mannester / und braunen Speisen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  112. Eine Suppen von einer Gans / mit Ruben / Köhl / oder weissem Kraut. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  113. Ein guettes Höchten Khrauth zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)