Kräuter (frisch)

Rezepte:

  1. [Lunge vom Wildschwein eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. [Zemer vom Hirschen in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Leberwürst von einem Kappaunen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. Ein Kappaunen weiß gekocht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. [Ein eyngemachter Kappaunen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. [Würste vnd allerley Theile eyngemacht von einem Kappaunen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. Karpffen Milch gesotten / vnd Pouesen Turtelet darauß gemacht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. Knödel vom Karpffen Rogen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  9. [Kramatsvögel in einer weissen sauren Brüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  10. [Vögel fein säurlich eyngemacht mit grünen Kräutern.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  11. Eyngemacht Vögel mit Speck. (Ein new Kochbuch, 1581)
  12. [Zemer von einem Hammel in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  13. [Junge Hünner in einer Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  14. [Eyngemacht Magen vnd Lebern vom Kappaunen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  15. [Stockfisch Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  16. Warm Zemerpasteten von einem Hammel. (Ein new Kochbuch, 1581)
  17. Schlegel zu füllen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  18. Köpff eynzumachen (Ein new Kochbuch, 1581)
  19. Lung vnd Leber zu zurichten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  20. Von der Leberwurst zu machen (Ein new Kochbuch, 1581)
  21. [Gesottene Schnecken sampt den Häußlein / mit Butter vnd wolschmeckenden Kräutern.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  22. [Schnecken mit einem Eyngerürten von Eyern.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  23. [Gefricusierte Schnecken.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  24. Von kleinen schwartzen Muscheln. (Ein new Kochbuch, 1581)
  25. [Priseindel von einem Kappaunen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  26. [Gefüllter Sawmagen vom wilden Schwein.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  27. [Ein gefüllte Schildtkröten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  28. [Eine Schweißwurst oder gefüllter Magen vom Spenferckel.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  29. [Ein Heringsuppen mit sampt seiner Milch.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  30. [Ein gute Suppen von Karpffenzung.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  31. [Ein gute Schneckensuppen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  32. [Gesottene Gersten in einer Erbeßbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  33. [Ein Suppen von dürren Maurachen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  34. [Ein Erbeßbrüh mit Eyern vnd Kräutern.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  35. [Gefüllte Flügel von einem Indianischen Han eyngemacht mit Pettersilgen Wurtzel.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  36. [Kröß von dem Spenferckel.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  37. [Ein Lungenmuß von der Spensaw.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  38. Nieren vnd Miltz mit Zwibeln eyngemacht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  39. [Küniglein geräuchert oder geselcht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  40. [Wildschweinmiltz eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  41. Würst von der Spensaw zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  42. [Wilde Gänß eyngemacht mit Kräutern.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  43. Knödel aus dem Magen zu machen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  44. Gefricusierte Gänß. (Ein new Kochbuch, 1581)
  45. [Endten gelb auff Vngerisch eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  46. [Leberwurst von der Wildsaw.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  47. [Leber von der Wildsaw anderst.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  48. [Verlorne Eyer in Erbeßbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  49. [Wildschweinlunge saur.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  50. [Gefüllte Wildschweinmiltz.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  51. [Schildtkröten in einer Erbsbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  52. Hollopotrida zu machen / mit aller Zugehörung. (Ein new Kochbuch, 1581)
  53. [Ein Linsensuppen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  54. [Neuwe Erbeß mit Butter vnd grünen Kräutern.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  55. [Knödel vom Geißfleisch] (Ein new Kochbuch, 1581)
  56. [Stockschwammen] (Ein new Kochbuch, 1581)
  57. [Spenatkrapffen] (Ein new Kochbuch, 1581)
  58. [Zisernmuß] (Ein new Kochbuch, 1581)
  59. [Gestürtzte Eyer auff ein ander manier zugericht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  60. [Eyer gefüllt am Spieß zu braten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  61. [Turtelet von allerley Kräutern.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  62. [Bonen eyngemacht mit Erbeßbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  63. [Bonen gekocht mit Speck.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  64. [Preseindel vom Ochsen] (Ein new Kochbuch, 1581)
  65. [Vmbgekehrte Miltz] (Ein new Kochbuch, 1581)
  66. [Lungenbraten gefüllt] (Ein new Kochbuch, 1581)
  67. [Sültzen oder Kaldaunen] (Ein new Kochbuch, 1581)
  68. [Ochsendarm mit Füll von Eyern] (Ein new Kochbuch, 1581)
  69. [Gefüllter Ochsendarm] (Ein new Kochbuch, 1581)
  70. Sültzen oder Kaldaunen klein geschnitten. (Ein new Kochbuch, 1581)
  71. Ein gefüllten Ochsenmagen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  72. Sültzen oder Kaldaunen mit Zwibel zugerichtet. (Ein new Kochbuch, 1581)
  73. Das feist von Augen sampt dem Fleisch zu brauchen zu einem Pouesen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  74. Ein gepreßten Ochsenkopff. (Ein new Kochbuch, 1581)
  75. Hudtspudt zu zurichten / mit aller Zugehörung. (Ein new Kochbuch, 1581)
  76. [Eingemachte Lungen] (Ein new Kochbuch, 1581)
  77. [Turten vom Geißhirn] (Ein new Kochbuch, 1581)
  78. [Ruttenleber.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  79. [Vnzeitige Eyer gelb oder weiß eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  80. Gefrieusierte Hünner. (Ein new Kochbuch, 1581)
  81. Weiß eyngemachte Hünner mit Pettersilgen. (Ein new Kochbuch, 1581)
  82. [Gefüllte Hünner zum eynmachen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  83. [Junge Hünner in ein gute Rindfleischbrüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  84. [Eyngemacht KragelMagel vom Haselhun.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  85. [Gefülltes Feldhun / mit einem süssen Pobrat.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  86. [Tauben grün eyngemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  87. [Tauben eyngemacht mit Pettersilgen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  88. Turteltauben in Pasteten eyngemacht. (Ein new Kochbuch, 1581)
  89. [Rutten in der Brüh.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  90. [Rutten Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  91. [Geißköpfflein gesotten] (Ein new Kochbuch, 1581)
  92. [Würst von einem Bersig.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  93. [Eingemachte Meergrillen oder Gambarn] (Ein new Kochbuch, 1581)
  94. [Bersig fein mit Eyer.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  95. Eingemachten Ochsenschwantz. (Ein new Kochbuch, 1581)
  96. Pasteten von Küheutern. (Ein new Kochbuch, 1581)
  97. [Eingemachter Hering] (Ein new Kochbuch, 1581)
  98. [Würst vom hindern Schlegel] (Ein new Kochbuch, 1581)
  99. [Ein Suppen von Fischrogen vnd Därmen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  100. Mandelmich / grün / blaw / oder gelb. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  101. Gebackens von Regelsbieren. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  102. Geschachtzsabels backen mit fünff Farben. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  103. Ein höflich Essen von Eyern. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  104. Kuchlecht Eyer. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  105. Potage d’oubelon. (Le cuisinier françois, 1651)
  106. Tetine de vache. (Le cuisinier françois, 1651)
  107. Potage de poictrine de veau farcie. (Le cuisinier françois, 1651)
  108. Cochon à la daube. (Le cuisinier françois, 1651)
  109. Membre de mouton à la daube. (Le cuisinier françois, 1651)
  110. Seruelats. (Le cuisinier françois, 1651)
  111. Potages de testes d’agneau desossées farcies. (Le cuisinier françois, 1651)
  112. Oyson. (Le cuisinier françois, 1651)
  113. Marcassin. (Le cuisinier françois, 1651)
  114. Methode pour faire jambons de Mayence. (Le cuisinier françois, 1651)
  115. Pasté d’aigneau. (Le cuisinier françois, 1651)
  116. Potage de jarets de veau farcis. (Le cuisinier françois, 1651)
  117. Poulets fricassez. (Le cuisinier françois, 1651)
  118. Potage d’Oubelon. (Le cuisinier françois, 1651)
  119. Potage d’Asperges. (Le cuisinier françois, 1651)
  120. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  121. Potage d’herbes sans beurre. (Le cuisinier françois, 1651)
  122. Fricandeaux. (Le cuisinier françois, 1651)
  123. Ein Kräuter= oder Mäyen= Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  124. Verdeckte Eyer. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  125. Gefüllte Eyer. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  126. Semmel= Knötlein / auf eine noch andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  127. Semmel= Knötlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  128. Neunaugen / aus Schmaltz oder Oel gebachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  129. Bratwürst = Gehäck / von Ochsen oder Rind. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  130. Hecht gebachner / mit gerösten Zwibeln. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  131. Hecht= Leber / vor eine Teller= Speiß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  132. Auerhahn gebratner zum Picädlein = Gehäck oder Eingeschnittnen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  133. Auerhahn braun auf Linsen / oder Zißer = Erbsen zu geben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  134. Auerhahn / Pram = Henn / Spill = oder Schildhahn mit ihren Hennen ; können alle auf dise Art und Manier verkocht werden ; der Auerhahn zum braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  135. Adler / gleich einem Beuf a‘ la Mode gedämpfft / und warm oder kalter gegeben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  136. Rindernes Gehäck / mit Speck oder Rind = Faisten / Pinioli und Weinbeer. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  137. Fleisch = Knödlein / von Ochsen / oder Rind. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  138. Spanfärcklein / Viertheil= weiß / und gefüllter am Spiß / oder im Ofen zu braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  139. Der wilde Schwein= Kopff zu sieden. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  140. Eine grüne Suppen mit Körbelkraut / Lemoni und Eyerdotter. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  141. Schuncken= Salat. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  142. Eyer= Salat / mit rothen Ruben / Capry / Sardellen / grünen Kräutlein / Salat / Briggen / Oliven und Schnecken. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  143. Käß= Knödel. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  144. Der Schuncken von dem frischen Wild= Schwein / in Knoblauch gepaitzt / und gebraten am Spiß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  145. Von einem frischen Wild= Schwein / das Brät zu allerhand weissen Gebäck / Knödlein= Würst / und Strützlein zuzurichten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  146. Schweins= Kopff / von einem einheimischen Schwein / gleich einem wilden zu sieden. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  147. Gepreßter / einheimischer Schweins= Kopff kalt zu geben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  148. Neunaugen / wie man sie allhier fangt / oder bekommt / seynd klein / aber wolgeschmack / und richtet man sie / wie folgt: (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  149. Das Murmel= Thier zu dämpffen / in die Pasteten / und geselchter. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  150. Die weiß= gebundene Spanfärcklein= Wurst zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  151. Spanfärcklein / Alladoba weiß gesotten / und kalter auf ein Serviette , oder mit der Sultz zu geben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  152. Span= Färcklein= Haut anderst zu füllen / und Alladoba gesotten / oder gedämpffter / kalter aufgeschnitten / und auf das Serviette angericht. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  153. Coppen / Dollen / oder Groppen blau / oder heiß abzusieden. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  154. Grundeln / heiß oder blau abzusieden. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  155. Ollia , oder à la Paterritta , gut zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  156. Spanfärcklein= Haut / mit Gewürtz und Kräutlein zur Rollada zu machen / gut und wohlgeschmack. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  157. Weisse Spanfärcklein= Würst / in Papier zu braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  158. Carbonädlein von den einheimischen Schweins= Rippen / frischer auf dem Rost / oder in der Pfann gebraten / mit Fenchel / Coriander / und andern Gewürtz. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  159. Spanfärcklein in der Sultzen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  160. Hünlein / Alladoba weiß gesotten / warm / oder kalt / auf ein weisses Serviette zu geben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  161. Spanfärckleins= Schlegelein gedämpffter / und auch in die Pasteten zu schlagen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  162. Leber= Würst von Spanfärcklein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  163. Ochsen= Magen gefüllter / und gleich einer Leber= Wurst abgebräunt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  164. Magen von Ochsen oder Rind / gleich einer Kälbernen Brust zu füllen; (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  165. Miltz von dem einheimischen Schwein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  166. Hospot zuzurichten / mit aller Zugehörung. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  167. Gebachene Hünlein / als wie die Frösch / mit abgezogener Haut. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)