Kotelett

Kurzdefinition: Rostbraten, Rippenstück vom Kalb oder Schwein

Historische Bedeutung: Carbonade, Carbonnade, Carvenat, (insgemein Carminade) ein Rostbraten, auf dem Roste saftig gebratenes Fleisch. Die auf dem Roste (oder auch nur in der Pfanne) gebratenen Rippstückchen von Kalb= oder Schwein=Fleisch, welche bey den Deutschen ebenfalls Carbonnade heissen, nennet der Franzos lieber Côtelettes (nähmlich à la Carbonnade). (Krünitz 7, 649)

Schreib- und Sprachvariationen: Cärminäti

Rezepte:

  1. Item Poßtetten zumachen von Cärmi= / =näti. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  2. Carminatl in einer franzeschischen brie (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  3. Kalb= Schöps= oder Lamm= Schlegel / auf andere Art. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  4. Gigot de Veau Sarci, oder gedämpffte Kälber= Schnitzlein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)