Kohlrabi

Rezepte:

  1. Khöllräbich. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  2. Auf eine andere Art. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  3. Eine gelbe Suppen von Caulirabi. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  4. Lamm=oder Kütz=Fleischlein / in Petersil=Seleri=Pastinacker=Kohlrabi=Zucker=Wurtzeln / abgeschnittenen Spargel / überbrüheten Spinat / Köpflein=Salat / Lactuck / Antivi / ausgelößten Erbsen / Artischocken=Kern / oder auch in allerhand Ruben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  5. Wämmlein gefüllt / vom Kalb. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  6. Eine dergleichen von Caulirabi. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  7. Auf eine andere Art braun mit Aenten / jús, gebachnen weissen Rüben / oder Caulirabi, und Bratwürst. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  8. Eine Suppen von frischen Haasen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  9. Kraut= Kohl / und Kohlrabi= Sprossen zum Salat. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  10. Kohlrabi in rother Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  11. Kohlrabi anderst eingemachter. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  12. Kohlrabi ausgebräunter / in brauner Jus. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  13. Kohlrabi / oder Köhl= Rüben grün gefüllt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  14. Eine braune Suppen von Tauben mit Caulirabi. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  15. Gefihlten khell Räbe zu machen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  16. Die gefilte Kellrabich zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)