Kaninchen

Rezepte:

  1. [Küniglein gebraten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. [Königlein Pasteten warm.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Küniglein eingemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Küniglein mit Pettersilgen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. [Küniglein eyngemacht in ein Gescharb von Mandeln oder Epffeln.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. [Küniglein geräuchert oder geselcht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. [Knödel vom Küniglein.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. [Küniglein gelb mit Limonien.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  9. [Knödel Pasteten von einem Küniglein.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  10. [Küniglein mit Lungen und Leber.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  11. [Küniglein in eine Pasteten.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  12. [Caninichen] (Ein new Kochbuch, 1581)
  13. Hollopotrida zu machen / mit aller Zugehörung. (Ein new Kochbuch, 1581)
  14. Potage de lapreaux. (Le cuisinier françois, 1651)
  15. Lapreau. (Le cuisinier françois, 1651)
  16. Lapreaux en ragoust. (Le cuisinier françois, 1651)
  17. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  18. Pasté de lapreaux. (Le cuisinier françois, 1651)
  19. Die König= Haasen / oder Königlen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  20. Jung und alte König= Haasen / in der Pomerantzen= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  21. König= Haasen in die Pasteten zuzurichten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  22. König= Haasen zu braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  23. Gebratene Königlen / in einer Schuncken= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  24. König= Haasen / gebratner / in einer sauer= süssen Brühe / auf andere Art / die auch gut / zu Aenten / Gänsen / und andern Haasen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  25. König= Haasen auf Schweitzerisch / welches auch mit andern Haasen kan vorgenommen werden. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)