Käse

Rezepte:

  1. Ein wachttelprein (M I 128, 15. Jhdt.)
  2. [Zwibelsuppen auff Vngerische manier.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Zigersuppen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Ein gute Vngerische Käßsuppen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. Daß ein Wein nicht gere. (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. [Käß am Spieß]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. [Käß Turten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. [Spenat Turten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  9. [Vngerische Turten mit Melten]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  10. Ein angestrichen Gebackens. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  11. Ein Wachtelbrüh. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  12. Ein Torten von Krebsen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  13. Potage à la Jacobine. (Le cuisinier françois, 1651)
  14. Potage à la Iacobine au fromage. (Le cuisinier françois, 1651)
  15. Baignets de moëlle. (Le cuisinier françois, 1651)
  16. Paste filée. (Le cuisinier françois, 1651)
  17. Ramequin de fromage. (Le cuisinier françois, 1651)
  18. Oeufs au fromage. (Le cuisinier françois, 1651)
  19. Baignets. (Le cuisinier françois, 1651)
  20. Autre façon. (Le cuisinier françois, 1651)
  21. Baignets de grenouilles. (Le cuisinier françois, 1651)
  22. Püesen dorten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  23. Wider ein dorten von grüen khraut. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  24. Grüene Nudl. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  25. Spinädt Nudl auf der Schißl Zu khochen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  26. Eingefühltes Khraut. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  27. Copeindl Zumachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  28. Khöllräbich. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  29. Gebachene Käß= Schnitten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  30. Käß= Fladen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  31. Käß= Fladen / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  32. Käß= Krapffen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  33. Verlohrene Eyer. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  34. Eine Kürbis= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  35. Käß= Küchlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  36. Ein Hader= oder Nudel= Mus. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  37. Käß= Küchlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  38. Käß= Küchlein / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  39. Käß= Küchlein / auf eine andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  40. Käß= Stritzeln. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  41. Einen Kardus zu kochen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  42. Ein Zwiebel = Braten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  43. Eingesetzte Eyer im Schmaltz / mit Oel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  44. Ravioln von Briesen oder Driesen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  45. Ravioln von Hünerfleisch. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  46. Eine Borretsch= oder Borragen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  47. Ein seltsam gut Eßen von einen Capaunen oder Hun. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  48. Ein Hun zufüllen. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  49. Geräucherte Breitlinge. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  50. Kreuter Dortten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  51. Käss Dorten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  52. Die welsche Knödel. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  53. Käß= Knödel. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  54. Spinät= Nudel. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  55. Porzalack= Kraut. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  56. Vom Kräuter= Safft noch einmal anderst. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  57. Spinat=Dorten auf Welsch mit Parmesan=Käß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  58. Gesottne Hüner mit gehacktem Taig. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  59. Eine Holländische Käß= Suppen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  60. Das Fasten= Autter. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  61. Die grüne Spinat= Würstlein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)