Hollerbeeren (Holunderbeeren)

Rezepte:

  1. [Holunder in Milch gekocht]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. [Hollunderbeer Latwerge]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. Holder Wein. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Außgebackene Holderblüt.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. Ein gute Rosen Latwerge (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  6. Ein Holdermuß von Beern. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  7. Holdermuß zumachen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  8. Item Holler Tortten zumachen, (Dückher Kochbuch, 1654)
  9. Item ain Holler Tortten zumachen. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  10. Den Allamoda Sallat. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  11. Item Gemüeß zumachen von Holler= / =pör. / (Dückher Kochbuch, 1654)
  12. Eine Brüh über Hüner. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  13. Einen kalten Braten einzuschneiden / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  14. Holder= oder Hollunder= Küchlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  15. Schwedisches Brod / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  16. Ein Karpff in einer süssen schwartzen Brüh. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  17. Ein Holler= oder Hollunder= Essig. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  18. Gefüllte Eyer / auf eine andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  19. Eine Holler= oder Hollunder= Blüh= Salsen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  20. To make Elder Flower Wine (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  21. To make Mum, with some Remarks upon that Liquor (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  22. Elder-Berry (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  23. An admirable Pickle in Imitation of Indian Bamboo, exactly as that is done (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  24. Holderbeer wann sie gedörrt zu kochen (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  25. Holder Rötzlein (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  26. Holder= Sprossen= Salat. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  27. Holder=Blühe=Muß. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  28. Hünlein aus abgeschlagenen Eyern gebachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  29. Von Holderbeer / so wohl zeitig / zur Dorten= Füll. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  30. Holder= oder Imbeer in die Dorten= Füll. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  31. Von dem Holderbeer= Saft. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  32. Holder= Blühe / so völlig zeitig zur Dorten= Füll: ist auch gesund und gut. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  33. Tauben / in Sauerampffen / mit Eyerdottern abgetrieben. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  34. Holder= Blühe zu bachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  35. Den Karpfen in schwarze prie zumachen (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  36. Ein Schwarze Prie yber anden oder Föder Wiltbräth (Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger, 1735)
  37. Gebackenen Holler. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  38. Hollerpör wasßer zu machen (Limonadenkochbuch, 17xx)