Früchte

Rezepte:

  1. Tourte de massepin. (Le cuisinier françois, 1651)
  2. Eine Zimmet= Sultze / auf eine noch andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  3. Ein Frucht= Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  4. Ein Frucht= Dorten= Teig / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  5. Eyer= ring von Zucker= Zeug. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  6. To make Fruit-Biscuit (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  7. To make all Sorts of Fruit-Cream (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  8. To sugar all Sorts of small Fruit (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  9. To scald all Sorts of Fruit (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  10. Eine schöne Lemoni= und Pomerantzen= Sultz. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  11. Süsse Kräpfflein / in Schmaltz zu bachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  12. Marben Kräpfflein= Taig / süß zu füllen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  13. Aenten in süsser Weichsel= Citronen= oder Weinbeer= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  14. Krebs= Schüssel= Mus. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  15. Spanischer oder aufgesetzter Marcipan= Dorten / mit guter Füll / und einem schönen Ausschnitt. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  16. Der Karner= Dorten gut mit Mandeln. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  17. Zucker= Kräpflein zu machen / und in Schmaltz zu bachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  18. Pomerantzen= Salat. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  19. Zimmet= Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  20. Französische Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  21. Eine Torten zu machen von Mandel= Butter= Taig. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  22. Schmalz= Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  23. Marcipan= Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  24. Marcipan= Torten auf andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  25. Brod= Torten auf ein andere Art. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  26. Linzer Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  27. Brösel= Torten. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  28. Brösel= Torten wieder anderst. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  29. Kleiben= Torten mit harten Eyern. (Bewehrtes Koch-Buch, 1759)
  30. Den Bresl Dorten zu machen. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  31. Den gehackten Mandldorten zu machen. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  32. Den gegossenen Mandl dorten zumachen. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  33. [Abgetriebener Linzerteig.] Als Wandeln (Die süddeutsche Küche, 1858)
  34. Rum‐Schnitten. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  35. Zucker‐Kipfel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  36. Blitz‐Kuchen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  37. Krakowski. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  38. Propheten‐Kuchen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  39. Salsenaugen von Bröselteig. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  40. Torteletten von Bröselteig ohne Eier. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  41. Torte von Linzer‐ oder Bröselteig mit Wind und Früchten. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  42. [Salsenschaum mit Biscuit.]Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  43. [Französische Creme.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  44. Blättertorte von Zuckerteig. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  45. Spanische Windtorte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  46. [Spanische Windtorte.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  47. [Pignoli‐Torte.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  48. Zahnstocher. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  49. [Pariser Stängerl.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  50. Krach‐Torte oder Mandel‐Grillage. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  51. Gesulzte Pomeranzen‐Creme. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  52. Nuß‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  53. Limonie‐Sulze. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  54. Marasquino‐Sulze. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  55. Mit Obst unterlegte Sulze. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  56. [Reiskoch oder Wandeln.] Oder: [III] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  57. [Crême‐Koch.] Oder: [I] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  58. [Semmel‐Beschamell.] Oder: [I] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  59. [Semmel‐Beschamell.] Oder: [II] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  60. Nuß‐Torte mit Obersschaum oder Wind. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  61. Haselnuß‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  62. Nuß‐Kuchen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  63. [Chokolade‐Brot.] Oder: [I] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  64. Blunder‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  65. Berliner Kuchen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  66. [Chokolade‐Torte.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  67. Damenbrett‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  68. Gewundene Kränzchen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  69. Vanille‐Krapfel. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  70. Biscuit‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  71. Früchtenbrot. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  72. [Gemischte Torte.] Oder: (Die süddeutsche Küche, 1858)
  73. [Früchtenbrot.] Oder: [II] (Die süddeutsche Küche, 1858)
  74. Napoleon‐Schnitten. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  75. Mandel‐Bögen. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  76. Zitronat‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  77. Muskazin‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  78. Brot‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  79. Karfunkelbrot. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  80. Alliance‐Torte. (Die süddeutsche Küche, 1858)
  81. Einfacher Semmelpudding. (Österreichische Mehlspeisenküche, 1914)