Feigen

Rezepte:

  1. Von der kram (!) etc. (M I 128, 15. Jhdt.)
  2. [Feigen mit Saffran in Wein]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Turtelet von Feigen]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Außgebackene Feigen.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  5. [Ein Turten von Feigen vnd schwartzen Rosein.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  6. [Feigen auf ein Spieß außgebacken.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  7. [Feigen]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  8. Ein Torten von Krebsen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  9. Holbraten oder Rehbraten in der Fasten zu machen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  10. Pasteten von Krebsen. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  11. Gut Kirschenmuß. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  12. Ein gut gezogen Gebackens. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  13. Ein Gallard / worüber du wilt. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  14. Ein gut Essen von Hünern. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  15. Gebackens von Regelsbieren. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  16. Ein ander behende weiß. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  17. Gebackens von Oblaten. (Kunst und Wunderbüchlein, 1631)
  18. Potage de saumon à la sauce douce. (Le cuisinier françois, 1651)
  19. Item vngrische Turtten zumachen, / (Dückher Kochbuch, 1654)
  20. Bachne Würst in der Fasten. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  21. Oblat Zubachen. (Kochbuch des Carolus Robekh, 1679)
  22. Eine gute Malvasier= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  23. Ein Feigen= Mus / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  24. Ein Feigen= Mus. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  25. Feigen= Würstlein. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  26. Ein Feigen=Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  27. Feigen= Würstlein mit Aepffeln. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  28. Ein Feigen= Kooch. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  29. Rigl Dortten (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  30. Wie man den Rigl Dorten Macht (Das Kochbuch der Ursulinen, 1716)
  31. To dry Green Figs (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  32. To dry Black Figs (Mrs. Eales Compleat Confectioner, 1718-1742)
  33. Wein=Muß / anderst. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  34. Oster= Zelten gut zu machen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  35. Türckische Dorten= Füll. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  36. Feigen= Füll auf Oblat zu streichen / in Taig gedauchter / aus Schmaltz zu bachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  37. Die grüne Feigen einzumachen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  38. Von Feigen / ein Dorten= Füll. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  39. Feigen in Taig gedauchter aus Schmaltz zu bachen (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  40. Feigen Muß (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  41. Feigen frischer und halbiert warmer zu geben (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  42. Feigen (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  43. Ein Aepfelkuchen zu machen. (Koch=Buch von Verschiedenen Speisen, 1789)
  44. Conserva von gelben feigl (Limonadenkochbuch, 17xx)