Eierbrot

Rezepte:

  1. [Gehacks von Kälbern Hacksen auff ein ander manier.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. Eine gefüllte Kalbs= Brust. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  3. Eine Ollapotrid zu machen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  4. Gebachene Eyer= Milch oder Eyer= Käß / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  5. Gebachene Kalbs= Füsse / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  6. Gebachene Schnitten von einem Rebhun. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  7. Braun= gebachene hohle Birn und Aepffel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  8. Eine gefüllte Leber. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  9. Schaf = oder Kalbs = Wänstlein zu füllen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  10. Süsse Mandel= Schnitten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  11. Würstlein von Briesen / noch auf eine andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  12. Pfaffen= Schläpplein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  13. Ein gespickter Karpff. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  14. Schnecken in einer Butter= Brüh zu zurichten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  15. Gefüllte Krebse / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  16. Gefüllte Krebse. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  17. Eine andere Citronen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  18. Eine Citronen= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  19. Eine gute Malvasier= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  20. Ein Krebs= Strudel. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  21. Klößlein oder Knötlein von Karpffen oder Hechten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  22. Ravioln von Krebsen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  23. Eine gefüllte Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  24. Ravioln von Briesen oder Driesen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  25. Ein Prinelln=Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  26. Ein Citronen=Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  27. Ein gefülltes Hun zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  28. Ein Ochsen= Hirn zu kochen / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  29. Eine Suppe von Eyerdottern. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  30. Hüner auf gemeine Art zu braten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  31. Klößlein oder Knötlein von Karpffen oder Hechten / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  32. Ein blau= gesottener Karpff / auf eine noch andere Weise. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  33. Mandel= Würstlein / oder Stritzeln / noch anderst. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  34. Mandel= Würstlein oder Stritzeln / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  35. Waffel= Küchlein / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  36. Ein aus Schmaltz gebachener Karpff. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  37. Schnecken= Knötlein (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  38. Klößlein oder Knötlein von Krebsen. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  39. Eine süsse Ram= oder Kern= Suppe. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  40. Ein gefülltes Hun zu braten. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)