Brot (geröstet)

Rezepte:

  1. [Eyngebrennt Erbeß süß angemacht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  2. [Erbeß mit Butter vnd Zucker angericht.] (Ein new Kochbuch, 1581)
  3. [Mehl in Milch]. (Ein new Kochbuch, 1581)
  4. [Sauce propre à la mauuiette & à la ralle.] (Le cuisinier françois, 1651)
  5. Potage de choux à la purée. (Le cuisinier françois, 1651)
  6. Piece de bœuf, & queuë de mouton au naturel. (Le cuisinier françois, 1651)
  7. Mauuiette. (Le cuisinier françois, 1651)
  8. Beccasse. (Le cuisinier françois, 1651)
  9. Potage de purée fort claire. (Le cuisinier françois, 1651)
  10. [Sauce pour accompagner Griues et Beccasses.] (Le cuisinier françois, 1651)
  11. [Sauce pour le Pluuier et la Beccassine.] (Le cuisinier françois, 1651)
  12. Ramequin de fromage. (Le cuisinier françois, 1651)
  13. Ramequin de suye de cheminée. (Le cuisinier françois, 1651)
  14. Ramequin d’oygnon. (Le cuisinier françois, 1651)
  15. Ramequin d’aulx. (Le cuisinier françois, 1651)
  16. Potage de choux au pain frit. (Le cuisinier françois, 1651)
  17. Pluuier. (Le cuisinier françois, 1651)
  18. Ein Muscateller= Birn= Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  19. Ein Weixel= Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  20. Ein Zwetschgen= Dorten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  21. Kalb= oder Lamms= Fleisch in einer Rosmarin= Brüh / auf andere Art. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  22. Ein Kalbfleisch besonder zu zurichten. (Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch, 1691)
  23. Von Schnepfen zubraten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  24. Ein Zwiebel=Braten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  25. Zitronen=Brüe über einen Kälber=Braten. (Die wol unterwiesene Köchinn, 1697)
  26. Der Rucken / von dem wilden Schwein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  27. Die Brust / von dem wilden Schwein. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  28. Zungen / so frischer / in rother Wein= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  29. Ein Erbs= Suppen mit lauter Petersil. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  30. Eine gute Erbs= Suppen mit Petersil= Kraut. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  31. Eine andere dergleichen. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  32. Gugerellen / oder aufgeschmältzte Nocken. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)
  33. Hecht gebachen / in Maul= Beer / Johannes= Beerlein / Kütten= oder durchgetriebenen Pflaumen= Brühe. (Neues Saltzburgisches Kochbuch, 1718/19)