[Zuckerln (Bonbons).] Oder: [II]

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.268/2c

Originalrezept:

Man gießt den Zucker dünn auf, das heißt man muß den Stein höher unterlegen, streicht, so lange der Zucker noch warm ist, Eingesottenes darauf, und gießt wieder Zucker darüber.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Zuckerln (Bonbons).] Oder: [II]", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.268/2c,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=zuckerln-bonbons-oder-ii (13.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.