Zebra‐Torte.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.251/4

Originalrezept:

Man rührt ¼ Pfund Zucker mit 8 Dottern und ¼ Pfund fein gehackten Mandeln, gibt den Schnee von 6 Klar und ¼ Pfund Mehl dazu und theilt dies in 3 Geschirre. Zu einem Theil gibt man Alkermessaft, den zweiten macht man mit Chokolade und einem Löffel voll Brodbröseln schwarz. Davon legt man mit den Farben wechselnd löffelweise die Reife halb voll und bäckt sie. Gebacken aufeinandergesetzt, überzieht man die Torte mit durchsichtigem Eis.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "Zebra‐Torte.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.251/4,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=zebra%e2%80%90torte (12.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.