[Würst vom hindern Schlegel]

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 06, Nr. 25
Diätetische Verwendung:

Originalrezept:

 

Nim(m) das Fleisch vom hindern Schlegel / vnd frischen Speck / hack es durcheinander / biß klein wirt / nim(m) auch grüne Kräuter darvnter / vnd gestossenen Pfeffer / schaw vund versaltz es nicht / vnd wen(n) es alles durcheinander gehackt ist / so nim(m) von einem Lamb die Därm / laß sie fein sauber außwaschen vnd außschleumen / vnd wenn es geschehen / so füll das Fleisch darein / vnd wenn du sie gefüllt hast / so wirff sie in ein kalt Wasser / dz sie ein wenig hart wirt / nim(m) sie darnach darauß / hengs auff / vnd laß sie trucken werden / brats darnach geschwindt hinweg / so seind sie gut zu essen. Du kanst solche Würst auff vielerley manier kochen / auch für ein Krancken Menschen.

Transkription:

Margit Gull

Zitierempfehlung:
Margit Gull (Transkription): "[Würst vom hindern Schlegel]", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 06, Nr. 25,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wuerst-vom-hindern-schlegel (04.12.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Margit Gull.