Wilt brädt supen zumachen

Originalrezept:

Siedte* Erstlich weixlen*, thue die kern her / auß, nimb halb waser halb wein, dreybe* die / weixlen* durch als wie die arbes*, reste* / sembl* presl*, vnd schitte* die durch* getribne* / prie* daran, thue zimmet* et Nagl* Stup* dar / an, laß ein wenig, siedten* wan es gesodten* / hat, besträh* es mit Lemany* schöllen* iß guett, /

Übersetzung:

Sauce zu Wilbret (Weichselsauce)

Transkription:

Lothar Kolmer, Franziska Kolmer

Zitierempfehlung:
Lothar Kolmer, Franziska Kolmer (Transkription): "Wilt brädt supen zumachen", in: Kochbuch der Maria Euphrosina Khumperger (1735), Nr. 126,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wilt-braedt-supen-zumachen (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.