Wildpret in einer Citronen = Brüh.

Aus: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 09, Nr. 057

Originalrezept:

Bähet einen Schnitten rocken Brod fein licht / thut solchen in ein Häfelein / giesset Wein daran / und last es sieden ; nach diesen / schlagt ihn durch einen Seiher / giesset nochmal Wein dazu / thut Zucker / Cardamomen und Rosen = Essig daran / oder drucket den Safft von Citronen darein / und last ihn über dem abgesottenen Wildpret einen Sud aufthun : Wann ihr es nun bald anrichten wolt / so legt etliche Citronen = Plätz darein / und last es noch ein wenig / aber nicht lang mehr / sieden ; alsdann richtets an / und streuet von Citronen klein = zerschnittene Schelffen darauf.

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Wildpret in einer Citronen = Brüh.", in: Vollständiges Nürnbergisches Kochbuch (1691), Teil 09, Nr. 057,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wildpret-in-einer-citronen-brueh (19.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.