Wieder anderst von Indian. Mach von der Brust kleine Adoüille überrollt / und die andere Stuck gedämpfft.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 2 Nr. 048

Originalrezept:

NImm ein sauber= gebutztes Indian / und löse erstlich die gantze Haut von der Brust herab / dann schneide auch die dünne Fleck so breit als seyn kan / nacheinander von dem Brustfleisch herunter / jedoch daß dir zum Hacken noch ein wenig Brät übrig bleibe / welches mit guter Fette / gehörigen Saltz und Gewürtz / und Rosmarin klein gehackt werden muß: die abgeschnittene Fleck aber werden nacheinander mit dem Messer geklopfft / und sammt der Haut ein wenig mit Gewürtz und Saltz gesprenget / das Gehäck nacheinander darauf geleget / und übereinander gewältzet / folgends schneide auch die zwey Schenckel / die Flügel und den Rucken zu beliebigen Stücken / überquelle es ein wenig / und legs sammt den zusammen= gerollten Fleisch / in ein Rein / lege darzu ein mit Näglein besteckten Zwiffel / ein paar gute Lemoni= Blättlein / sammt ein Sträußlein Rosmarin und Muscatblühe / und laß mit einer lindgesaltznen Fleischbrühe genug sieden / oder richte es auf eine andere Manier zu / wie man pfleget die Hüner auf vielerley Weiß einzumachen / und also ist es gut auf allerhand weisse und grüne Suppen / jedoch nicht gar zu sauer; Etliche nehmen auch Gogaissel darzu.

Item / auf solche Weiß kan es auch mit einer grossen / aber nicht gar zu alten Gans geschehen: auch ein Geruch von Sartellen gegeben werden.

Transkription:

Lukas Fallwickl

Zitierempfehlung:
Lukas Fallwickl (Transkription): "Wieder anderst von Indian. Mach von der Brust kleine Adoüille überrollt / und die andere Stuck gedämpfft.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch I-1 Kap. 2 Nr. 048,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wieder-anderst-von-indian-mach-von-der-brust-kleine-adoueille-ueberrollt-und-die-andere-stuck-gedaempfft (27.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Lukas Fallwickl.