Wieder anderst.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 2 Nr. 003

Originalrezept:

ETliche machen aus disem Safft / oder durchgetriebener Milch / einen Eyerschotten / und rührends auch / sammt der Semmel darein / und lassens / wie es an sich selbst ist / oder machen es süß / oder an statt des Zuckers / mit geriebenen Parmesan=Käß; und auf dise Weiß / macht man aufgangene Müser von Spanischen auch andern guten roth=und andern Wein / auch von allerhand Säfften und Salsen: Allein die aufgeloffene und fäumende Müser werden anderst gemacht und eingericht.

Anmerkung:

Torten

Transkription:

Sabine Schwaiger

Zitierempfehlung:
Sabine Schwaiger (Transkription): "Wieder anderst.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 2 Nr. 003,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wieder-anderst-2 (28.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Sabine Schwaiger.