Wie man guten Claret mach sol.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 1, Nr. 61

Originalrezept:

Nim zu einem viertheil Wein ein ächtmaß Honig / seudt das Honig mit einer halben Maß Wein / vnd schäume es wol / vnd thu es denn in einen andern Wein / vnd nim ein Lot Negelein / vnd ein Lot Parißkörner / vn zwey Lot Zimmetrinden / vnd ein Lot Spicanardus / vnnd ein Lot Ingwer / vnnd stoß es klein / vnd thu sie in den Wein / vnd laß es stehen drey stundt / vn geuß es denn auff den Sack / so hastu ein guten Claret.

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Wie man guten Claret mach sol.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 1, Nr. 61,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wie-man-guten-claret-mach-sol (08.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.