Wie man die Rösl Küchl machen.

Originalrezept:

Nim ein schönes Mehl auf ein saubers Bredl, / salz es ein wenig, thu es ein wenig zukern / nihm ein wenig Rossenwasser, und mach / das Taigl mit Eyer Dotter an daß man es / hibsch auswalgen kann, wan ein Blat schön / ausgewalget ist, so schlag es einmal doppelt / zusamen, darnach walge es ein klein / Messer rucken dick aus, und truck es / mit einem Modl aus, leg 4 Blättl auf, bachs / schön weis, richts auf ein zinnerne Schißl, / zukere es, gewis sie sind gut.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Magdalena Bogenhuber

Zitierempfehlung:
Magdalena Bogenhuber (Transkription): "Wie man die Rösl Küchl machen.", in: Koch=Buch von Verschiedenen Speisen (1789), Nr. 049,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wie-man-die-roesl-kuechl-machen (28.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.