Wie man die Pomeranzada machet.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 4 Nr. 061

Originalrezept:

Nimm 1.Pf. schönen Zucker / läutere ihn / mit einem Mäßlein Wasser / laß ihn sieden / biß er schön dick wird / hernach nimm 12.Pomerantzen / schabe an einem Riebeisen das gelbe herab / binde es in ein Tüchlein / und sied es im Wasser in einer meßingen Pfannen / daß da Bittere oder Häutige davon gehet / thue es in den Zucker / laß 3.Sud aufthun / laß kalt werden / und verwahr es in einer Schaalen / oder Glas.

Übersetzung:

Wolfram Kracker

Transkription:

Wolfram Kracker

Zitierempfehlung:
Wolfram Kracker (Transkription): "Wie man die Pomeranzada machet.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch II-2 Kap. 4 Nr. 061,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wie-man-die-pomeranzada-machet (11.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Wolfram Kracker.