Wie man die Faß zum Wein bereiten sol.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 1, Nr. 03

Originalrezept:

Item / man sol die Fäß also bereiten / sie sollen rein vn schön gewäschen seyn / mit gesaltzenem Wasser / vnd wol bewart von bösem Geruch / Wenn sie denn rein geschäschen seind / so sol man sie räuchern mit gutem Weihrauch.

Item / nim Welsch Nußbaumen Laub / vnd seudt das in Wasser / vnd bahe die Faß damit / vnd laß das darinnen stehen zween oder drey tag.

Man sol die Faß sauber schwencken mit reinem Wasser / vnd gar eben warten / damit sie nicht schimlich werden. Wenn du es also rein behalten / vn sauber geschwenckt hast / so beräucher es darnach ein wenig mit eim weissen Weihrauch / vnd versponte das Faß / daß der Rauch darinnen bleibe / etc.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , ,

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Wie man die Faß zum Wein bereiten sol.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 1, Nr. 03,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wie-man-die-fass-zum-wein-bereiten-sol (20.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.