Wie man den Rein salbm khochen mueß.

Aus: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 031

Originalrezept:

Sied den rein salbm das genug ist, darnach röst ihn im buter, / das er schön braun ist, darnach nimb ein sauren Wein, vnd / sein Suppen ein löfl voll, vnd ein buter, vnd gewürz, laß es sieden. /

Übersetzung:

Dreimal gegarter Rheinlachs

Transkription:

Simone Kempinger, Klaudia Kardum

Zitierempfehlung:
Simone Kempinger, Klaudia Kardum (Transkription): "Wie man den Rein salbm khochen mueß.", in: Kochbuch des Carolus Robekh (1679), 031,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wie-man-den-rein-salbm-khochen-muess (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Magdalena Bogenhuber.