Wie man Bier zu Sommers zeiten / wann man es auß schencken wil / soll bewaren / daß es nicht abfall / oder sich verkere / wie lang man darauß trincket / oder davon schencket.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 3, Nr. 09

Originalrezept:

Item nimm ein frisch Ey / das an den selbigen tage / so man das Bier wil anstechen / gelegt ist worden / vnd laß es in das Faß Bier / darnach nim(m) den leim / vnd mach den spunt wol zu / vnd dieweil ein tropffen Bier in dem faß ist / so wirt es nicht saur.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: ,

Transkription:

Andrea Sobieszek

Zitierempfehlung:
Andrea Sobieszek (Transkription): "Wie man Bier zu Sommers zeiten / wann man es auß schencken wil / soll bewaren / daß es nicht abfall / oder sich verkere / wie lang man darauß trincket / oder davon schencket.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 3, Nr. 09,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wie-man-bier-zu-sommers-zeiten-wann-man-es-auss-schencken-wil-soll-bewaren-dass-es-nicht-abfall-oder-sich-verkere-wie-lang-man-darauss-trincket-oder-davon-schencket (26.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Andrea Sobieszek.