Welsche Würst vo(o) Ochsen / die man nennt Zurwonada.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 01, Nr. 61

Originalrezept:

Nim(m) Rindfleisch / und schneidt dz Feißt alles hinweg / so wirdt es nit garstig / schneidt es gar klein / auch Schweinenfleisch / dz feißt ist / daß eins so viel ist als deß andern / Thu Saltz in ein Pfannen / mach es warm / un(n) stoß in einem Mörsel / zerklopff gantzen Pfeffer ein wenig / un(n) rür in unter dz Saltz / thu es unter dz geschnitten Fleisch / un(n) reibs wol mit den Händen hinein / ein stundt oder ein halbe / Als denn nim(m) den dicksten Darm vom Ochsen / oder vom Schwein / seuber in auß / dz kein Feißt daran bleibt / truckne in mit einem saubern Tuch / dz kein tropff Wasser daran bleibt / bindt in mit eim Bindtgarn an einem ort zu / am andern thu das Fleisch hinein / Vnd je fester du es hinein druckst / je besser es ist / bestich den Darm mit einer Gluua / dz er nit blattert wirt / so kompt dz Fleisch fest vbereinander / bind es fest zusam(m)en / vn(n) hencks in kein Schornstein / sondern in Rauch / da kein Hitz zugehet / daß sie trucknet / so wirt sie in(n)wendig fein rot / vnd bleibt lang. Vnd schaw / daß du sie im Winter machest / denn je kälter / je besser es ist solche materien zu zurichten. Wenn du sie aber wilt kochen / so laß sie drey stundt kochen / vnd nicht lenger / laß sie kalt werde / vnd schneidt sie rundt / oder wie du wilt / vn(n) zeuch den Darm davon hinweg / wenn du es wilt essen / so wirstu erfahren / was es für ein gut Essen sey / für einen armen Gesellen / vnd auch für grosse Herrn. Dann einer kan davon essen vier oder sechs Wochen / wie lang er wil / vnd wie lang sie wehrt. Hastu aber kein Schweinen Fleisch / so nim(m) vngesaltzenen Speck / der frisch ist / vnd schneidt es darvnter / so wirt es auch gut.

Anmerkung:

Ein Essen für arme Gesellen und grosse Herren

Transkription:

Wolfram Kracker

Zitierempfehlung:
Wolfram Kracker (Transkription): "Welsche Würst vo(o) Ochsen / die man nennt Zurwonada.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 01, Teil 01, Nr. 61,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=welsche-wuerst-voo-ochsen-die-man-nennt-zurwonada (19.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Wolfram Kracker.