Weizen‐Tommerl.

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.185/1

Originalrezept:

1 Seidel Milch, 2 Eier, 1 Seidel Mehl und Salz sprudelt man gut ab, gießt es zollhoch in eine, stark mit Schmalz ausgeschmierte Rein, und läßt es ohne Aufrühren, im Rohre oben und unten schön braun werden. Dann stürzt man es auf die Schüssel.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Arabella Hirner

Zitierempfehlung:
Arabella Hirner (Transkription): "Weizen‐Tommerl.", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.185/1,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=weizen%e2%80%90tommerl (10.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Arabella Hirner.