Ein ander stück vom Wein ablassen.

Aus: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 1, Nr. 23

Originalrezept:

Item / wenn du Wein ablassen / daß er trüb wirt / so nim zu einem Fuder das weiß von vier vnd zwentzig Eyern / vnd klopff das wol / vnnd nun ein Mäßlein Saltz / vnd ein wenig gebeutels Mehl / vnd also viel lauteres Sandes / vnd laß deß trüben Weins ein viertheil auß dem Faß / vnd rüre die vorgenannten stück wol vntereinander / vnd geuß es zu dreyen malen in dz Faß / vnd zu jeglichen mal rür den Wein gar wol mit eine löchrichtem Holtz / darzu gemacht / vnd laß jn darnach ruhen / so wirt er lauter vnd schön.

Kategorisierung:

:

Hauptzutaten: , , , ,

Transkription:

Maximilian Schmidauer

Zitierempfehlung:
Maximilian Schmidauer (Transkription): "Ein ander stück vom Wein ablassen.", in: Ein new Kochbuch (1581), Kapitel 20, Teil 1, Nr. 23,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wein-ander-stueck-vom-wein-ablassen (26.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Maximilian Schmidauer.