Weichseln frischer

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 8 Nr. 089
Diätetische Verwendung:

Originalrezept:

Wann sie trucken seynd / abgebrockt / mit geläutertem Honig / gantzen Zimmet und Näglein / in kleine eychene Geschirr / oder Fäßlein / wol verschlagen und eingemacht / oder auch mit sammt den gebutzten Stenglen / seynd köstlich vor Krancke / und lassen sich behalten / biß wieder die Frucht zur Blühe kommt.

Übersetzung:

Frische Weichseln

Transkription:

Marlene Ernst

Zitierempfehlung:
Marlene Ernst (Transkription): "Weichseln frischer", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 8 Nr. 089,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=weichseln-frischer (18.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.