Wasßer von weinporl zu machen

Aus: Limonadenkochbuch (17xx), Nr. 23

Originalrezept:

Nimb 1½ l wperl zerquetsch selbe in / ein Bouch: d´aqa vnd laß dise matery / bey samb stehen ein gutt Stundt darnach / geseüchen thue darzu 4. l. Zkher nach be,, / lieben 4. loth. seuchs woll daß Clar wird / thue darzu Roßen wasßer ein wenig / mus: vnd amber, w: blt. gies ins gschier / vnd laß gefrihrn oder kalt werden. /

Übersetzung:

Weintraubenwasser

Transkription:

Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner

Zitierempfehlung:
Simon Edlmayr, Martina Rauchenzauner (Transkription): "Wasßer von weinporl zu machen", in: Limonadenkochbuch (17xx), Nr. 23,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wassser-von-weinporl-zu-machen (18.01.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Marlene Ernst.