[Wandeln und Pastetchen von Butterteig. Vögerl im Neste.] Oder: [III]

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.146/4h

Originalrezept:

¼ Pfund junges Schweinfleisch ohne Knochen, ¼ Pfund Kalbfleisch mit Lorbeerblättern und 2 Seidel Wasser gekocht, wird nebst 4 Loth Sardellen, 2 Loth Kapern, fein gehackt, mit Pfeffer und Salz gewürzt und mit 6 Loth Butter einige Minuten geröstet.
Diese Fülle macht man den Tag vor dem Gebrauche.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Wandeln und Pastetchen von Butterteig. Vögerl im Neste.] Oder: [III]", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.146/4h,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wandeln-und-pastetchen-von-butterteig-voegerl-im-neste-oder-iii (27.09.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.