[Wandeln und Pastetchen von Butterteig. Vögerl im Neste.] Oder: [I]

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.146/4f

Originalrezept:

Man gibt Hachis und einen Vogel auf jedes Fleckel, legt die Ringeln darüber und bedeckt den Kopf mit dem aus dem Ringel gestochenen Teig, nimmt diesen aber weg, wenn sie gebacken sind.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Wandeln und Pastetchen von Butterteig. Vögerl im Neste.] Oder: [I]", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.146/4f,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=wandeln-und-pastetchen-von-butterteig-voegerl-im-neste-oder-i (01.10.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.