Von Weixel=und andern Safft / kalt und warm / wie Kinds=Koch / mit Semmel=Brosen vor Krancke.

Aus: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 032
Diätetische Verwendung:

Originalrezept:

Darzu nimm Weixel / oder Amerellen / oder Kirschen / brocks ab vom Stengel / zerstoß wol in einem Mersel mit dem Kern / treibs mit einem rothen Wein durch ein Sieblein / rühr ein schönes Meel darein / und zuckere es / laß sieden biß dick wird / richts an / laß kalt werden / thue Zucker und Zimmet darauf; also macht mans auch mit gerösten Semmel=Brosen.

Transkription:

Christine Überei

Zitierempfehlung:
Christine Überei (Transkription): "Von Weixel=und andern Safft / kalt und warm / wie Kinds=Koch / mit Semmel=Brosen vor Krancke.", in: Neues Saltzburgisches Kochbuch (1718/19), Buch IIII-2 Kap. 3 Nr. 032,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=von-weixelund-andern-safft-kalt-und-warm-wie-kindskoch-mit-semmelbrosen-vor-krancke (09.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Christine Überei.