[Von Marasquino] Oder:

Aus: Die süddeutsche Küche (1858), S.283/1k

Originalrezept:

Man schlägt im Becken 2 Seidel Obers, 6 Dotter, 2 ganze Eier, ½ Pfund Zucker zur Crême. Wenn sie steigt, nimmt man sie schnell vom Feuer, treibt sie durch ein Sieb, und rührt sie während dem Erkalten. In die Büchse gefüllt friert man sie, und sobald sie anfängt fest zu werden, mischt man nach Geschmack Marasquino dazu. Man kann sie auch röthlich färben.

Transkription:

Julian Bernauer

Zitierempfehlung:
Julian Bernauer (Transkription): "[Von Marasquino] Oder:", in: Die süddeutsche Küche (1858), S.283/1k,
online unter: https://gastrosophie.sbg.ac.at/kbforschung/r-datenbank/?rdb_rezepte=von-marasquino-oder (15.08.2022).

Datenbankeintrag erstellt von Julian Bernauer.